28.02.15

Samstagskaffee an Bittergurka

7 Uhr morgens und es ist schon einigermßen hell. Dazu Vogelgezwitscher. Besser geht´s doch gerade gar nicht!
Trotzdem habe ich den Kaffee bereits gestern fotogrfiert, als die Sonne kräftig durch die Fenster schien. Die Tasse gesellt sich zu meinem kleinen Bittergurka-Ensemble. Wie schon geschrieben, habe ich mich in die Gießkanne schockverliebt. Aber auch der metallene Blumenkasten auf Füßen hat es mir angetan und beherbergt nun einen Minidschungel.

Heute wird im Hause wild gekocht. Meine Freundin ist 50 geworden und das wird im kleinen Kreise bei uns lukullisch gefeiert.

Bevor ich mich aber ans Einkaufen mache, schaue ich noch rüber zu Ninja. Ob noch mehr Frühaufsteher am Start sind?

Traumschönes Wochenende!
Steph






26.02.15

Ikea-Hack

Unser Sofa Ektorp (nochmals zur Erinnerung - gebraucht gekauft mit einem knallroten Bezug, noch dazu gekauft einen weiteren gebrauchten Bezug in grün-ocker-irgendwas) entwickelt sich zu einer never ending-Story. Oder ich bin vielleicht auch gerade nur total detailversessen.

Gestern waren wir beim Möbelschweden, weil ich mich unsterblich in Bittergurka verliebt habe (Schuld daran ist Julia :-) - da habe ich die kleine Serie zuerst gesehen). Äh, ich schweife ab und dazu ein anderes mal ... und auch zu dem neuen Bezug Nr. 3, den Kissen ... herrje.

Jedenfalls sah ich direkt, als wir in der Sofa-Abteilung gelandet waren, dass es traumschöne Beine gibt. Zwar für eine andere Serie ... aber ich dachte so bei mir, dass beim Schweden ja eh alles irgendwie genormt ist.
Lange Rede, kurzer Sinn: die Sofabeine "Stocksund", die es auch separat zu kaufen gibt, passen nicht an ein Ektorp-Sofa. Es sei denn, man frau weiß sich zu helfen. Jepp - siehe Fotoserie!

Wer jetzt meint, die Beinchen sieht man doch kaum, liegt richtig. Aber ich WEISS, dass sie da sind :-)!!! Noch Fragen?

Startet gut in den Freitag, das WE naht,
Steph

Die Schraube muss raus - Ektorp hat Gewindeschrauben, auf die man draufdrehen muss.

Mit passendem Werkzeug einfach zu machen.

Löcher vergrößern mit einem 9er Holzbohrer.

Dann aufschrauben. Easy.

Sieht ohne Bezug so aus.

Und so mit Bezug. Man sieht doch was :-).

22.02.15

Bezugsfertig - die Sofaverwandlung

Eine Wohltat für die Augen. Der gebrauchte-neue Sofabezug hat einen schlammigen Ton irgendwo zwischen grün und braun (???). Nicht zu hell (wir haben einen aktiven Nutellaesser in der Familie) aber auch lange nicht mehr so dunkel wie das Ledersofa.

Gepimpt mit neuen Kissen von ferm living und house doctor genieße ich die neue Aussicht. Das dunkle Bild Eulenmann ist der Sun von Jurianne Matter gewichen ... lange und oft habe ich es schon bei Ulli bewundert.

Und, was sagt Ihr zum Make over? Frisch nicht wahr!

Gleich geht´s hier noch auf einen Flohmarkt. Eigentlich erwarten wir nur Polyesterpullis und Handyschalen. Aber wer weiß, vielleicht ist ja eine Überraschung dabei :-)!

Wunderbaren Sonntag Euch,
Steph



21.02.15

Samstagskaffee mit Frühlingsvorbereitungen

Unseren ersten Samstagskaffee haben der Lieblingsmann und ich bereits getrunken. Gut gestärkt vom Frühstück geht es gleich in die sog. Werkstatt.

Dieser kleine Hausanbau besteht aus 2 Räumen. Ganz früher tatsächlich Schusterwerkstatt meines Uropas kombiniert mit einer Waschküsche für die Bewohner des Hauses. Zwischendurch Party- und Abstellraum, für knapp 4 Jahre mein Lädchen und heute eher Aufbewahrungsrummelbude. Den Rummel wollen wir heute sortieren und mal wieder richtig Ordnung reinbringen.
Denn durch die Werkstatt gelangt man in den Garten - und da soll für den kommenden Frühling schon mal wieder alles an Gartengerät und Co. an seinem Platz hängen und stehen :-).

Wer noch so Kaffee genießt und welche Pläne andere so schmieden: schwupps, rüber zu Ninja!

Macht es Euch schön,
Steph


18.02.15

Großes Feld goes große (bunte) Welt

Und das mit einem ordentlichen Touch rosa. Ja, Ihr lest richtig: R O S A.
Scheine gerade meine romantische Ader zu entdecken. Oder wie sonst ist die röserne Weltkarte, übrigens ein Fund aus dem Sozialkaufhaus für 5,- EUR inkl. Rahmen, in der Kombination mit den Moosrosen zu erklären?
Der große Hase stand auch im besagten Kaufhaus. 3,- EUR. Schwupps, neues zuhause bei uns. Noch zwei pastellgrüne Kerzenständer (Dachboden - Ihr wisst schon) und weitere Hasen dazu und ich bin bereits im Februar mit meiner Osterdeko durch :-).

Wenn jetzt noch endlich der Sofabezug und die neuen Kissenhüllen da sind, wird´s richtig frühlingshaft frisch bei uns. Dass ein Foto folgt - keine Frage!

Und Ihr so - auch "komische" Farbanwandlungen? Oder sonst was an "Anomalien"?

Es grüßt Euch grinsend,
Steph







17.02.15

Komischer Leser - Technikfrage

Guten Abend in die Runde! Ich brauche einmal Eure Hilfe - unter meinem letzten Post hatte ich seit ewigen Zeiten mal wieder einen Spam-Kommentar. Kein Problem, habe ich gelöscht.

Jetzt aber sehe ich, dass sich der Absender "GIF" auch in meinem Lesezirkel befindet.
Ach Du Schreck!!!

Weiß jemand, wie ich das löschen kann? Oder um was es sich dabei genau handelt?


Ich sage schonmal DANKE!!!!!
Steph





15.02.15

Grüße nach Berlin

In diesem Fall zu Wiebke.

Ich freue mich sehr, dass Du die s/w-Dots ins Programm aufgenommen hast! Habe mich bereits von Dir inspirieren lassen und eine kleine Girlande gebastelt.

Allen einen schönen Sonntag-Abend,
Steph


14.02.15

Samstagskaffee - mit Altweiberrückblick

Für die Kaffeefotografie ist es leider noch viel zu dunkel. Anstelle des Tassenfotos habe ich Euch 2 Bilder von Altweiber mitgebracht. Unser Büro wurde kurzerhand zum wilden Westen umfunktioniert ... auch wenn wir "nur" Indianer und Saloon-Damen vor Ort hatten :-).
Sind Candy, Mandy und Sandy nicht zum knutschen!!!!

Wer mehr Kaffee und Karneval möchte, ist bei Ninja sicher an der richtigen Adresse!

Allen Jecken allerlustigste Tage, Helau und Alaaf, den Anderen ein tolles Wochenende
Steph





09.02.15

Ich seh´ rot - warum das gut ist.

Wie das so ist ... manchmal muss man einfach warten können.
Schon seit längerem bin war ich auf der Suche nach einem hellen Sofa. Unser dunkelbraunes Ledersofa ist zwar pflegeleicht, mir aber zu dunkel. Jetzt so ... und in den letzten Wochen. Der Frühling steht doch praktisch vor der Tür und ich brauche es lichtdurchflutet, mit ein bisschen pastell rose, mint, hellblau. Geht aber nicht wirklich gut mit braun. Ihr versteht schon ;-).

Gestern dann ein erster Durchbruch - Schwedens Ektorp in bezahlbar und nur ein paar wenige Kilometer entfernt.
Da macht frau doch Nägel mit Köpfen :-).

Ok, mit kleinen Einbußen - der Bezug ist weder hell noch in einer Farbe, die ich toll finde (ich sag nur KNALLROT), aber ... da kann ich jetzt auch noch warten, bis mir der passende Bezug für kleines Geld über den Weg läuft. Oder hortet vielleicht jemand von Euch die Variante weiß oder beige und wartet schon lange auf eine nette Käuferin?

Jetzt das Bild. Achtung, blendgefahr und far away von perfekt eingerichtet - hihihihihi!!!


Herzlichst in die Karnevalswoche,
Steph


07.02.15

Samstagskaffee mit neuem Maschinchen

Passend zum Samstagskaffee darf ich Euch heute unsere neue Kaffeemaschine vorstellen. Mensch was haben wir uns schwergetan, ein passende Brühmarie zu finden. Die einen zu kompakt und viel zu teuer, die Siebdruckdinger - gleiches Spiel. Oder einfach hässlich. Gründe gab´s genug und Ausflüge in die Maschinenwelt auch.

Seit ein paar Tagen erfreuen wir uns an Cappuccino, Latte oder auch ganz normalem Kaffee. Möglich machts die *Senseo latte duo. Die kann mit frischer Milch - das war ein absolutes Muss. Nicht kompliziert, einfach zu säubern, klein und kompakt und das Wichtigste: der Kaffee schmeckt. Hach bin ick fröhlich :-)!

Passend zur guten Laune habe ich gestern den blauen Himmel samt Sonnenstrahlen genutzt und auch noch den Flieder fotografiert, der tatsächlich in der Wohnung ausschlägt.

Von mir aus können wir direkt in den März springen! Kommt Ihr mit? Aber vorher noch einen Abstecher zum Kaffeeklatsch bei Ninja bitte!

Cafecremaschnutige Grüße,
Steph

*P.S.: 100% selber und mit eigenem Geld gekauft!






05.02.15

Umdekoriert ... a never ending story

Mal wieder krank zu Hause - die blöde Erkältung will einfach nicht verschwinden. Aber den ganzen Tag im Bett liegen oder auf dem Sofa, nö, das kann ich auch nicht.

Also habe ich mir die eine Seite des Wohnzimmers vorgeknöpft und umdekoriert. Bis ich allerdings zufrieden war, hat´s ein wenig gedauert. Das mag aber auch mit daran liegen, dass ich derzeit einfach alles ummodeln könnte. Am liebsten die Raumaufteilung gleich mit. Insgesamt soll´s frischer und ein wenig bunter werden. Aber was und wie ich es auch mache, es sieht anschließend kitschig und gestelzt aus. Da bleibe ich dann doch bei gedeckten Farben ... und schaue mir schöne wilde Farbkombis lieber woanders an.

Geht´s Euch auch manchmal so? Was macht Ihr dann?

Herzlichst,
Steph

vorher

Versuch 1 - viel zu voll

Versuch 2 - gestelzt

Versuch 3 - so darf´s bleiben