08.11.15

DIY-Adventskalender

Jaja, ich weiß, alle Jahre wieder. Is aber nunmal so ;-).

Von Advent, geschweige denn Weihnachten, sind wir rein dekotechnisch hier noch meilenweit entfernt. Aber heute juckte es mich in den Fingern und ich habe schon einmal den Adventskalender für Paul gebastelt.

Wie schon in den letzten 2 Jahren auch für 2015 wieder gefüllt mit Münzen. Hey, so ein fast 10-jähriger hat schon ganz eigene Wünsche, die er sich erfüllen möchte. Und Schoki ist nicht seine erste Wahl.
Also her mit der Kohle!

Tütchen finde ich immer klasse und so habe ich in meinem Fundus gekramt. Die Süßigkeitentüten stammen noch aus Ladenzeiten. Münzen eingewickelt, damit man nicht sofort ausrechnen kann, was dabei rum kommt ;-). Rein in die Tüten, zukleben, numerieren und aufhängen. Voilà. Sieht gut aus und macht Spaß.

Ganz unten noch die Ideen der letzten 3 Jahre. Falls jemand noch auf der Suche nach Inspirationen ist oder sich den totalen Overload holen möchte.

Und was macht Ihr für Eure Racker (egal ob groß oder klein)???


Fragt neugierig Steph und sendet Euch liebe Grüße

Alles ordentlich zurechtlegen (für´s Foto)

Münzen "verstecken"

24 x wiederholen

Chaos auf dem Tisch (kurz)

An den Baum hängen
Knipsen

Von da auch noch

Baumkrone

Adventskalender 2014

Adventskalender 2013

Adventskalender 2012


Kommentare:

  1. Eine wunderbare Idee!
    Bei uns wird der vom letzten Jahr noch einmal genommen, da das Töchterlein ihn so sehr mag. Gefüllt wird er mit einem Mix aus Schoki und Playmobil ;-)
    Ich habe heute schon den ersten "Adventskranz" zusammen gedengelt...den zeige ich dann die Woche in einem neuen Post :-)
    Schönen Sonntag, wünscht dir
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh Menno, Adventskranztechnisch kann ich mich in diesem Jahr so gar nicht entscheiden. Ich guck gleich mal, was Du Dir überlegt hast :-). Liebe Grüße!

      Löschen
  2. Ich bin immer wieder begeistert von Deinen einfachen und doch so geschmackvollen Ideen. Unser Junior mag immer noch die Lego-Star-Wars Männchen zum Advent. Aber bald werden bare Münzen wohl auch gern gesehen sein.
    Liebe Grüsse,
    Claudine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank Claudine! Ich bin froh, jetzt mit Münzen punkten zu können. Die Adventskränze mit kleinen Geschenken drinnen waren um ein vielfaches teurer :-)! Herzlichst!

      Löschen
  3. Liebe Steph,
    mensch, da warst Du aber richtig fleissig! Ich habe nicht nicht mal angefangen!!! Danke für dne dezenten Hinweis und einen wunderschönen Abend wünsche ich Dir!
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du hast ja auch das Glück, Dich noch dekomäßig in Deinem Haus austoben zu können :-)! Da würd´ ich gerne mit Dir tauschen! Liebst!

      Löschen
  4. Ach schöne Fotos zeigste uns. Der Geldbaum, den find ich richtig klasse, mit Blick zum Kaugummiautomat, tolles Bild. Ich finds gut, somit kann der kleine sich wünsche efüllen und lernt wat et kost ☺ Drück dich.l.d Alex

    AntwortenLöschen
  5. Du bleibst dir treu :). Ohne Blingbling und Lametta. Passt! Und Münzen machen ab einem gewissen Alter einfach Sinn. Bei uns gibt es in diesem Jahr nur einen Kalender. Den darf öffnen, wer gerade Lust daazu hat. Und diesmal ist er auschließlich mit Schoki gefüllt und gekauft. Dafür bestimmt er das diesjährige Adventsthema bei uns ;). Liebe Grüße und einen guten Wochenstart, Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich warte immer auf den Kalender für mich. Dann gerne mit blingbling drin :-). Aber so grandios der Menne auch ist, das kriegt er nicht zustande. Ok, dann nur Muddi für´s Kind. Gedrückt!

      Löschen
  6. ich finds gut mit den münzen. schoki gibts doch sowieso schon so oft, das ist ja heutzutage nichts besonderes mehr. und deine kleinen papiertüten mag ich sowieso! die erwachsene tochter bekommt immer noch an den vier adventssonntagen ein kleines päckchen mit kleinen dingen, wie einem schönen nagellack, einem minifläschchen badeöl oder so ähnlich. da freut sie sich immer noch drüber.
    liebe grüße von mano

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach wie schön - Deine Tochter möchte ich (in der Adventszeit) auch sein :-). Und ja, Schoki ist alltäglich ... und auch nicht sein Lieblingsfutter. Kohlrabi geschnitten geht schlecht im Kalender ;-). Herzlichst meine Liebe!

      Löschen
  7. Na, das nenn ich mal einen hübschen Geldbaum. Gefällt mir sehr. Hier ist noch nix fertig... aber es wird wie immer einen Papp-Türchenkalender mit Bildchen für jedes Kind geben (darauf besteht sogar noch der 12-Jährige). Und dann gibt's, auch wie jedes Jahr, eine Girlande mit Spitztüten, in der sich jeden Tag eine kleine Süßigkeit verbirgt. Liebste Grüße zu dir, Ulli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Geldbaum ist gut! Wenn der sich auch von alleine füllen würde ... ich hätte da auch noch ein paar Wünsche ;-). Deine Girlande(n) - immer allesamt eine Augenweide! Liebst zurück!

      Löschen
  8. Hellllloooooo! Das sieht doch toll aus - hab ja auch nüscht anderes erwartet. Ich hatte auch überlegt, dieses Jahr Münzen zu schenken, der Herr möppert über jede Idee, kann aber nix geistreiches beisteuern. Ich glaube einfach, daß ich mich da durchsetzen werde. und schon jetzt das völlig gelangweilte Gesicht meines Sohnes vor mir sehen, wenn er 0,50€ auspackt...wie gesagt - irgendwie ist nie jemand richtig und immer zufrieden.
    Der Rest gleich mal via mail.
    Dicken Gruss, drücke Dich. Hier ist es grau.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hui, schraube ich die Erwartungshaltung so hoch :-)? Münzen ist super - Paul spart sie immer bis zum Schluss und ist dann doch überwältigt, wie viel Kohle innerhalb von 24 Tagen zusammen kommen kann. Und irgendeinen Wunsch hat der kleine Kerl immer und täglich! Setz Dich durch!!! Kuss!

      Löschen
  9. Deine Kalender sind echt toll...! Der Vergleich mit den anderen Jahren zeigt finde ich, dass du deinem eigenen Stil immer treu geblieben bist. :)
    Ich möchte dich einladen, bei meiner Linkparty #adventskalenderliebe mitzumachen. Schau mal vorbei, lass dich inspirieren und werde Inspiration für andere. :) LG, Caro

    AntwortenLöschen
  10. Das sind tolle Adventskalenderideen! Und dann ist der Kalender auch noch mit Münzen gefüllt anstatt mit Schoki - wie genial! Da kann er sich hinterher ne hübsche Kleinigkeit kaufen, das find ich gut. : )
    Viele Grüße! Julika

    AntwortenLöschen
  11. Ich bin auch grade dabei einen Adventskalender zu basteln. Deiner erinnert mich immer daran, dass sich meine Verwandten früher beschwert haben, wenn ich mir Geld gewünscht habe. Andererseits waren sie dann aber auch nicht bereit, mir das, was ich mir mit dem Geld gekauft hätte und gewünscht habe, (finanziell) zu erfüllen. Geld nehm ich lieber als das tausendste Buch über griechische Sagen oder das Altertum :D

    Jan

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe mir übrigens persönlich den IKEA Adventskalender besorgt und hoffe auf Millionengewinne :DDD

      Löschen