13.08.15

Spieglein, Spieglein ...

... an der Wand.
Oder ähnlich.

Schon immer und ganz lange bewundere ich die Spiegelformation an Minzas Wand im Schlafzimmer (übrigens nicht nur die). Ich weiß gar nicht, ob sie´s  wusste. Maren, jetzt weißt Du es :-). Und so Spiegel an der Wand sind nicht nur schön, sie geben dem Raum auch eine ganz andere Tiefe. Also gesucht und gesammelt, bis 3 Stück zusammen waren und voilà, da hängen sie nun. Zweimal französisch, einmal unbekannt und ursprünglich ein Servierspiegeltablett.

Was mir aber noch fehlte, war ein kleines Regal für Kerzen und Schnickschnack. Ich mag es total gerne, wenn Kerzenlicht in den Raum gestrahlt wird.

Weil nichts anderes als das Schneidebrett aus alter Eiche und dicke Lederbänder zu finden waren (musste ja schnell gehen - was sonst), habe ich aus der Not eine Tugend gemacht und ein DIY-Regal mit Lederbändern gebastelt. Kein Hexenwerk. Lederbänder an die Wand nageln und Brett reinschieben. Fertig.

Ganz selig bin ich mit der neuen Wanddeko, danke Minza für die schöne Anregung und wünsche Euch einen guten Endspurt ins Wochenende,
Steph







Kommentare:

  1. Ohja, bei Minza schaue ich auch immer sehr gerne. Ganz Klasse finde ich bei ihr auch das mobile String. Und bei dir jetzt deine Spiegelwand. So ähnlich habe ich es den Herrn D. letztes WE schon versucht zu erklären. Aber der hat da ein echtes Problem mit seinem inneren Auge. Komisch, bei Sportwagen funktioniert`s irgendwie ;). Gefällt mir alles sehr gut. Eine tolle Idee mit den Lederbändern und dem Brettchen. Die brennenden Kerzen vor dem Spiegel sehen einfach klasse aus. Liebe Grüße, Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Wie immer sehr sehr schön! Ich will ja schon die ganze Zeit dieses Hängedingsbums knüpfen...ich muss das auf meine Liste schreiben, sonst wird das nix.
    Bei uns sind nun auch bald alle Zimmer grau, ich finde, da kann man am meisten mit machen.
    So, ich muss jetzt vorbereiten und vorbereiten und vorbereiten. Sei gegrüsst! Und zwar ganz doll!

    AntwortenLöschen
  3. Lustig, da habe ich heute morgen noch Herzchenstielaugen beim ersten Instagramblick auf Dein Selbstgemachtes gekriegt und dann sowas! Ich li♥be es! Die Spiegelei, (ein Spiegelei und) das Lederbrett, der grüne Kerzenschein!
    Ich mag das ja sehr an alten Spiegeln, wenn'se so'n paar Rostsprenkel haben. Einer von meiner Spiegelwand ging mit ins Meer, aber er ist immer noch makellos. Pfft!

    Danke Sabine, ich freu mich arg!
    Herzliche Grüße x 2 !

    AntwortenLöschen
  4. ich liebe diese alten, noch geschliffenen spiegel auch so sehr! und deine ratz-fatz regalidee ist mal wieder genial. deine schnelleinfälle möcht ich haben!!
    liebe grüße
    mano

    AntwortenLöschen
  5. So einfach und so lässig, das mag ich besonders bei Dir!
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße
    Cora

    AntwortenLöschen
  6. Das sieht ganz super aus, tolle Idee. Du bist ja voll im alles neu macht der August Wahn. Warum hängtn mein Geburtsdatum an deiner Wand ? .-) Ach und Minzas schön mag ich auch so gern.l.g Alex

    AntwortenLöschen
  7. Oh su warst auf dem
    Flohmarkt in MS? War das ein Nachtflohmarkt? Da waren wir letztes Jahr, das war sehr schön! Bist du gut was losgeworden? Wettertechnisch war es bei uns ja leider gestern etwas unbeständig .

    Ich glaube es gibt noch kein Magzin zu Roséwein, aber was ja nicht ist, kann ja noch werden, ich denke es kommen sowieso mehr unabhängige Magzine, die über Lebensmittel schreiben. Das ist zummindest meine Hoffnung :D

    Das mit dem
    Spiegel ist eine schöne Idee, ich brauche noch ein Regal für das Badezimmer. Da ist das ja immer schwierig mit Bohren, wegen den ganzen Fliesen...

    Ich hoffe du genießt grade deinen Kaffee an diesem
    regenreichen Sonntag, für Rosé ist es ja noch etwas zu früh ;D

    Liebe Grüße, Jan

    AntwortenLöschen
  8. voll schön deine spiegel! echt jetzt! ganz liebe grüße und gute nacht, julia

    AntwortenLöschen