26.05.15

Was vom Wochenende blieb

Eine ganze Menge und eine Erkenntnis.

Dass Kaninchen verdammt tief buddeln und man noch tiefer eine Sperre setzen muss. Done!
Enschede immer einen Ausflug wert ist - bitte öfters. Gemerkt!
Ein Likörchen in der Sonne einfach besser schmeckt. Na gut!

Nicht immer alles kaufen was man sieht, sondern mal wieder selber machen!!!
So geschehen noch am gestrigen freien Montag. Ein Reststück Eichenbohle gesucht und gefunden, einen alten Gitarrengürtel zerlegt und mit Stichsäge und Flex (ja genau - gebt mir schwere Geschütze) bearbeitet. Rausgekommen ist mein neues Lieblingsbrett. Dank der Lederschlaufe mal schnell hier- und dann wieder dorthin gelegt.

(Kleine Randnotiz: Normalerweise arbeite ich einer Bandsäge. Läuft runder. Leider unsere überhaupt nicht mehr - die kann nur noch schief. Und so eine dicke Eichenbohle mit der Stichsäge zu bearbeiten ist nicht ganz ohne. Bitte macht das nur mit Sägeerfahrung nach --- zu Eurem und dem Schutz Eurer Finger. Danke!)

So, und jetzt ab in die kurze Woche,
Steph

*Sektschale: Rosenthal vintage/Flohmarkthalle
*Schälchen: marimekko/irgendein Onlineshop
*Piekser: Vintage
*Brett: DIY
*Decke: HEMA nl










Kommentare:

  1. Wieder ein ganz tolles Brett von dir - die Idee mit der Lederschlaufe gefällt mir seh

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Lederschlaufe habe ich mir abgeschaut ... in einem holländischen Laden. Gefiel mir ausgesprochen gut ... nur der Preis nicht :-). DANKE!

      Löschen
  2. Eindeutig ein "Will ich nachmachen"-Teil. Richtig chic der Materialmix. Muss ich doch glatt mal meinen Holzbeauftragten (aka Vater) befragen. Der hat auch das richtige Werkzeug und Sägeerfahrung. Schrauben schaffe ich alleine ;o)
    LG Jennifer

    AntwortenLöschen
  3. Antworten
    1. 2 x Post??? I will see ;-) ... und orakel hier mal für mich weiter. Geknutschert!

      Löschen
  4. Sehr, sehr, seeehr schön! Gefällt mir, wie immer ausgesprochen gut.
    Apropos schwere Geschütze. Nenn mich Queen of the Flex! *gg*
    Davon werde ich nächste Woche berichten. Ging im weitesten Sinne auch um Holz.
    LG du treuste aller Kommentierseelen
    Die NähMa!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Welch schöne Titulierung für mich :-) das freut mich echt! Und für mich auch ganz klar, dass das so bleibt - ich maaaag Deine Schreibe einfach! Herzlichst!

      Löschen
  5. Die Sektschale ist klasse. Mit dem quadratischen Boden - noch nie gesehen.
    Schöne Grüße
    P.S. So ein Sektschälchen hätte ich jetzt auch gerne (also MIT dem Inhalt ;-))

    AntwortenLöschen
  6. Ohhh my god, my 12-year-old son wants to have a rabbit ... I must think very hard about this :))))

    AntwortenLöschen
  7. das brett ist der hammer!!! aber mano und säge sind nicht kompatibel!
    herzlichst, mano

    AntwortenLöschen
  8. Schweres Werkzeug hat mich Angsthase noch nicht überzeugen können. Aber vielleicht irgendwann? Das Ergebnis sieht in jedem Fall sensationell aus. Gefällt mir gut :). Allerliebste Grüße, Sabine

    AntwortenLöschen
  9. Du fährst ja schwere Geschütze auf. Das Brett ist Hammer, oder muss ich schreiben Säge ;) ! Die Lederschlaufe steht dem Brett besonders gut.
    Liebe Grüße
    Cora

    AntwortenLöschen
  10. Wenn ich das meinem Papa zeige, versorgt der die ganze Familie damit.
    Coole Idee ;)
    LiebenGruß von Sandra

    AntwortenLöschen
  11. Du bist ein echter Kerl☺ Sieht richtig klasse aus mit dem Lederband. Ich würd mich schon trauen bin aber ja so ein Unglücksvogel... ☺ ansonsten gilt et wird nix mehr gekauft. Grüß dich lieb, alex

    AntwortenLöschen