19.05.15

I like it! Billigkram aus dem Sozialkaufhaus

Nach Feierabend schnell nach Hause gedüst, um die Sporttasche des Kindes zu holen. Damit zum Kumpel ans rechte Stadtende, Kind ins Auto laden. Quer durch die (Feierabendverkehr-) Stadt, den Sprössling zum Kanuclub bringen - linkes Stadtende ... nur der Vollständigkeit halber :-).

Durchatmen!

Auf dem Weg nach Hause am Sozialkaufhaus gehalten ... und mich glücklich gekauft. Für 4,50 EUR. Eine kleine oberkitschige und doch so schöne Porzellanvase Made in China und das alte Glaskästchen sind´s geworden. Das beherbergt nun den mich auch glücklich machenden "Kunststein" des Sohnes zum Muttertag.
Und jetzt sitze ich hier angesichts der neuen Tischdeko echt mit einem breiten Grinsen im Gesicht.

Es muss und soll auf gar keinen Fall immer Marke, "Design" und neu sein. Eine schöne Mischung, wenn sich Kitsch, Kunst und Krempel treffen.

Oder was meint Ihr?

Falls ich es irgendwann einmal schaffe, so ein Verlinkungsding hier einzubauen, freue ich mich auf Eure Bilder zu solchen Themen (by the way - kann mir dabei jemand verständliche Infos geben???)!

Herzliche Grüße,
Steph







Kommentare:

  1. sehr fein gewählt. wenn ich bloß nicht so ein dekorationsmuffel wäre, weil eh so schon mehr als genug zeugs bei uns herumliegt und -steht ... ich habs mir echt fast ganz abgewöhnt.

    AntwortenLöschen
  2. Ach wie gut ich das verstehen kann! Ich habe die Runde durch das sozialkaufhaus oft gedreht wenn das Kind in der Musikschule war.... Kleines Glück ist da viel schöner als teurer designerschnickschnack ;)

    AntwortenLöschen
  3. Schön gewählt und schön präsentiert. Der Stein kommt doch gleich viel besser zur Geltung. Alt und Neu passen gut zusammen, ich lebe auch mit so einigen alten Möbeln ;) !
    Liebe Grüße
    Cora

    AntwortenLöschen
  4. Der Stein im Glaskasten: "Wer im Glashaus sitzt, sollte nicht mit Steinen werfen". Nein, Spaß beiseite, Deine Deko hat rein gar nichts mit genanntem Volksmund zu tun und sieht sehr, sehr schön aus. Ich mag solche Arrangements aus persönlichen, alten und manchmal auch neuen Dingen. Du liegst da mit Deiner Einrichtung auf jeden Fall richtig.
    Eine schöne Woche, Claudia

    AntwortenLöschen
  5. Oh, das ist ja der Muttertagsstein :). Schön in Szene gesetzt in dem Glaskästchen. Die Vase ist jetzt nicht unbedingt meins aber gefällt mir als Ensemble auf deinem Tisch sehr gut. Alles richtig gemacht. Von mir bekommst du den Daumen hoch :). Lieb gegrüßt, Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Stein im Glaskasten - Top. Vase nciht so meins - aber hey, ich kann nun wirklich nicht alles an Dir und bei dir toll finden...das geht nicht. Von daher...einfach weitermachen, ick freu mich und sende dicke Grüsse von der Spree.

    AntwortenLöschen
  7. Der Glaskasten der gefällt mir und der ♥ige Stein und ... das Origamiding da hinten was isn das?☺ Ja ich bin auch für die Kombination von allem, machste gut, bei mir gehts um ähnliches die Tage. Grüß dich lieb

    AntwortenLöschen
  8. Sehr, sehr schön. Das Kästchen mit dem Kunstwerk drin find ich besonders fein! Kann dein Glücks-Grinsen verstehen... Liebste Grüße zu dir, Ulli

    AntwortenLöschen
  9. Tolle Fundstücke. Ich finde, das hat so viel mehr Charakter als irgendeine modische Deko. LG mila

    AntwortenLöschen
  10. Ach, da sind wir uns so ähnlich. Ich liebe Neues für ein paar Penunzen zu entdecken und weil ich das gerne oft tue, ist das 2.Hand-Kaufhaus ein Lieblingsplatz und bei Neuem und Teurem fällt es mir so schwer mit dem Wählen und mit dem wieder Abgeben. Denn behalten kann ich nicht alles. Es geht früher oder später zurück und Neues Altes kommt.

    Das mit dem Verlinkungsding habe ich mich auch schon mal gefragt. Na toll, Hilft nu nich. But - yuuuuarnotalooooooune!

    :) M

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ähhhm... Die Vase - toll! Das Glaskästchen - toll!!!

      Löschen
  11. ich mag auch solche bunten mischungen und das glaskästchen ist ja wie gemacht für den wunderschönen paul-stein!
    liebe grüße, mano

    AntwortenLöschen