26.04.15

Projekte, Projekte

Es bleibt für den Moment noch tierisch hier.

Nachdem wir für unseren teuren Zulauf Fipps eine Villa gekauft und einen provisorischen Park gebaut hatten war klar, der Park muss professioneller und vor allem größer und höher angelegt werden. Fipps ist nämlich kein Buddler, sondern ein Springer. Heißt, er ist freiheitsliebend und lachte sich über den 50 cm hohen Zaun kaputt.

Mit so lala-Vorstellungen sind wir dann gestern in den Baumarkt gefahren und haben dort bestimmt eine Stunde zwischen Vierkanthölzern und Drahtvarianten verbracht. Der Mann ist da ja immer sehr pragmatisch, aber ich will´s auch noch schön :-).

Herausgekommen ist diser große Freilauf, der auch locker noch Kaninchen Nummer 2 aufnehmen kann. Und meine Damen, darf ich Ihr besonderes Augenmerk auf das Pörtken lenken und kurz angeben: das habe ich nämlich SELBER gebaut! Latte für Latte plus Scharniergelenken. HA!
Und mein Papa kam heute morgen noch mit der Idee um die Ecke, olle Äste zwischen die Pfähle zu schrauben "so wie im Tierpark" sein O-Ton. Klasse Idee und mit einem kurzen Sonntagseinsatz erledigt.

Wer jetzt meckert weil wir das Gehege von oben nicht abgedeckt haben ... irgendwo im Haus gibt es noch ein großes Sonnensegel und ich werde mir auch da noch etwas einfallen lassen ;-).

Habt es schön!
Steph







Kommentare:

  1. Uaaah ich werd bekloppt, dem geht es echt besser als mir, weil der hat ja den Staketenzaun, den ich mir erträume. ☺ Ohne Quatsch jetzt mal, das ist der Hammer, das sieht großartig aus und ich kann den Rabauken lächeln sehn und wie flott er is, gar nicht mehr träge-. Ich find ihr habt so schnell gehandelt, da wird sich wegen ner abdeckung noch was finden. Tolle tor bauende Kaninchenmutter.l.g alex

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht ja schon super bei Euch aus, tolles Gehege. Übrigens meine Kaninchen hatten ein Katzenklo mit diesen Holzpallets gefüllt und sie haben das auch benutzt. Vereinfacht die Reinigung des Geheges enorm ;) Liebe Grüsse Martina

    AntwortenLöschen
  3. Also, sollte ich jemals das Bedürfnis irgendwo anders zuzulaufen in die Tat umsetzen, ich weiß wohin...
    Toll! Liebe Grüße, Martina

    AntwortenLöschen
  4. Ich glaube, ich werde mich als Kaninchen verkleiden und mich in eurem Garten "finden" lassen...ein schönes Heim würde dann ja auf jeden Fall schon auf mich warten...;-). LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  5. So können wir nun erahnen, wie er sich aus Zuhause Nummer Eins geflüchtet hat. Da war der Zaun sicher niedriger als 50 cm ;). Jetzt fehlt ja nur noch Frau Häsin und das Hasenglück ist vollkommen. Liebste Grüße zu dir, Sabine

    AntwortenLöschen
  6. WOW!...das ist doch Freiheit!....Hochherrschaftliches Hasenwohnen......und ich wollte bestimmt nicht meckern nur uns ist leider ein Has in der Sonne gestorben und da hab ich heute noch ein schrecklich schlechtes Gewissen und trauere immer noch......morgens war da Schatten!....und mittags waren wir auf dem Schulfest :-(( Ein Sonenesegel ist super!

    AntwortenLöschen
  7. ich bin begeistert! villa mit garten!
    liebe grüße, mano

    AntwortenLöschen