13.03.15

Im Sägefieber

Diesmal aber nicht an der Bandsäge im Keller, sondern mit meiner neuen Kettensäge im Garten. Jawoll!

Zum letzten Weihnachtsfest hin hatte ich den Mann so nebenbei gefragt, ob das passende Geschenk für ihn vielleicht eine Kettensäge sein könnte. Immerhin haben wir einen Ofen und immer passend lang ist das Holz nicht. Nö, wollte er nicht. Ach menno - aber ich!

Also habe ich mir vor 2 Wochen eine Kettensäge gekauft. Fairerweise muss man sagen, dass Eltern und Mann sich finanziell beteiligt haben - der Garten gehört uns zusammen und das ein oder andere Bäumchen der ein oder andere Baum war fällig.

Nachdem ich mir heute nach Feierabend noch zackig die passende Schnittschutzhose gekauft habe (ich kam mit Rock und dicker Strumpfhose in den Laden, probierte die Hose mit Strumpfhose an um dem Verkäufer mitzuteilen, dass die zwar ein wenig eng sitzt,  ich die aber natürlich im Gefecht ohne was drunter anziehen würde - herrlicher Blick des Verkäufers ... nur am Rande so viel zum Thema wenn Männer Frauen falsch verstehen ... ich schweife ab) ging´s am Nachmittag hoch her. Sägen, zwischendurch betanken, anschließend Luftfilter säubern. Jepp!!!

Was soll ich sagen? Bin stolz wie Bolle und finde mich echt saucool ;-)!


Bis morgen zum Kaffee, liebst gegrüßt,
Säge-Steph

Ach so, nicht vergessen: bis morgen um Mitternacht läuft noch die Dyson-Verlosung.
Bitte hier entlang!






Kommentare:

  1. Sehr cool, und so ein schniekes Gerät (mich verband mal eine berufliche Beziehung zum Hersteller dieser Motorsägen)... steht dir sehr gut ;) Liebe Grüße, Ulli

    AntwortenLöschen
  2. ich trau mich nicht mal in die nähe eines solchen geräts und bin immer ausgeflippt, wenn mein mann das holz so wie du einfach am boden gesägt hat!!! ich habe ihm dann einen sägebock geschenkt - ich glaube, dir muss ich auch einen bestellen ;-))!!!
    liebste grüße, du großartige handwerkerin!
    mano

    AntwortenLöschen
  3. Klasse! Das Gesicht des Verkäufers hätte ich auch gerne gesehen *lach*
    und, wie hat es sich so gesägt, so luftig ohne ´was` drunter :-)
    liebe Grüße und ein schönes Wochenende ohne Muskelkater wünscht Dir
    Petra

    AntwortenLöschen
  4. Geil Geil Geil! Da stehe ich ja voll drauf. Wobei ich schon froh bin, wenn ich die Bohrmaschine korrekt ansetze ;). Ich wünsche Dir ein ganz famoses Wochenende, hier ist wirklich mal frei frei frei angesagt...bis auf das Handballturnier des Grosszwergs, aber das ist ja chillig. Drück dich aus der Ferne - und der Alk ist noch daaaaaaa!

    AntwortenLöschen
  5. Hihi, Du coole Socke! Da wird so mancher Nachbar vor Neid erblassen!
    Ein sonniges Wochenende und liebste Grüße

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Steph,
    du bist einfach der Knaller...Mega!!!
    schönes Wochenende euch:-)
    liebe Grüße
    Eva-Maria

    AntwortenLöschen
  7. Wie cool! Als nächstes dann ein Baumfällkurs und ein Forsthelm. Bei uns macht das mein Mann, was mit der Motorsäge zu tun hat, muss er das doch von berufswegen auch können muss. Da würde ich nie ran dürfen! Da neulich hat er sich so einen elektrischen Sägekettenschärfer gekauft, weil von Hand schärfen mit der Zeit langweilig wird. Und einen Bock haben wir auch, wohl recht geschickt.

    AntwortenLöschen
  8. Respekt.. das macht die wirklich. ☺ Der Kerl hat die gleiche und sich gerade ein langes Sägeschwert bestellt weil die Bäume dicker waren als gedacht, ihr könntet herrlich fachsimpeln, die Damen und Herren vom Sägewerk. ☺Ich bin da ja Mädchen und habe die Baumstämme verbastelt und Blumen drauf gestellt wie es sich für ein Mädchen gehört, damit wenigstens irgendwas noch beim alten ist,haha gröööhl.☺l.g Alex

    AntwortenLöschen
  9. Du hast jetzt ein Label namens "Fehlverständnisse"? ;-)
    Fichtenmopeds sind cool. Ich wollte auch immer eins haben, bin aber nie über die elektrische Heckenschere rausgekommen und bei der hab ich mehrmals ins Kabel geschnitten. Also Handsäge.
    Und da ein Sägebock schon mit der Handsäge sehr zu empfehlen ist, dann mit der motorisierten erst Recht - schont den Rücken.
    Ich hoffe sehr, das Holz mit dem schönen farbigen Kern wandert nicht in den Ofen, sondern wird bei dir noch die eine oder andere Verwendung finden, die eher dekorativen Charakter hat.

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen