05.10.14

Gewickelt und gewebt - Upcycling

Wollte mal kurz erwähnen: ich kann nicht nur kaufen - hihihi!

Inspiriert durch Katharinas Post kramte ich heute im Büro/Bastelzimmer/Chaosclub und fand den defekten Bilderrahmen, der noch auf eine Zweitverwendung wartete. Ebenso wie der wegen Krankheit abgesägte Apfelbaumstamm.

Also habe ich heute mit einem Material rumhantiert, das ansonsten so gar nicht meins ist (kann ja weder stricken noch häkeln): Wolle.

Omas Fundus an Restwolle ist riesig und die Auswahl gedeckter Farben ganz wundervoll. Nachdem ich das Wollbild fertig gestellt hatte, kam mir noch die Idee, den Stamm mit Wolle zu umwickeln. Das untere Stück habe ich freigelassen, falls unsere Katzen den für sich als Kratzbaum entdecken :-).

Weiterhin einen gemütlichen Sonntag wünscht Euch,
Steph

P.S./Nachtrag: Ich seh´s selber jetzt erst auf dem Foto, dass die Holzhand wieder den Stinkefinger zeigt ... da war der Sohn wieder am Werk. Lümmel :-).





Kommentare:

  1. Boah! Das mit dem Rahmen ist eine echt klasse Idee!!! (Mist, ich glaub', ich hab' all' meine Wolle in Graz gelassen...)

    So long,
    Corinna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie lange dauert der Versand zu Euch??? Oma hätte da noch so einiges in petto ;-)!

      Löschen
  2. Hahaha...Sohnemann ist der Coolste...ick lach mich schlapp. Könnte auch aus unserem Hause sein ;). Der Rahmen ist nicht ganz so mein Ding, der Ast dafür um so mehr.
    Gibt es eigentlich auch mal einen Tag, wo Du nix mit den Händen rumwerkelst? LiebGruss!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Frau M., dat is doch ethno und total angesacht :-). Hach, ich freue mich immer sehr über Deine Kommentare! Und auch, wenn es mich natürlich unsäglich freut wenn Euch meine Sachen gefallen, mag ich es auch, wenn man sagt man man was nicht. Ist ehrlich und das find ich toll! Und jepp, es gibt Tage ohne Rumgewerkel ... nach schlimmen Partyexzessen-hihi.

      Löschen
  3. Liebe Steph,
    Toll geworden und eine klasse Idee! Danke für den Hinweis, hätte den Stinkefinger sonst noch übersehen :-)! Einen tollen Abend wünsch ich Dir und weiterhin kreatives Schaffen! Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und ich hab gedacht: "Steph, schreib das mal schnell noch dazu. Nicht dass sich jemand beleidigt fühlt :-)!" War er aber auch wirklich. Kleiner (sweety) Teufel.

      Löschen
  4. Pffffhihihi. Sehr gut, der Sohn.
    Ich fand ja mal am Kühlschrank mit Magnetworten gelegt: "Ein Freund von mit furzte immer in ein Glas".
    Kicher, war auch ein Sohn. ;o)
    Ansonsten, finde ich die Deko supi. Ich sammel im Moment grad Äste und so'n Krempel für meinen zurückerkämpften Garten. Hab da so'n schäbbigen Ghettozaun zu verschönern...
    Aber hier finde ich garantiert noch die eine oder andere Anregung.
    LG
    Die NähMa!

    AntwortenLöschen
  5. Hi,
    die Wolldeko gefällt mir total - der Ast ganz besonders.
    Und der Stinkefinger sowieso ;-)))))

    Liebe Grüße,
    Simone

    AntwortenLöschen
  6. wow - da warst du aber fleißig. und ich hier mit meiner schnöden mini-led um den ast gepopelt... pfft. bin gerade superfaul (trotz urlaub) ;). liebste grüße in die woche, sabine

    AntwortenLöschen
  7. Ja ja, die lieben Kleinen.
    Den Ast finde ich richtig gut, aber mit dem Rahmen werde ich nicht so recht warm. Etwas zu sehr Handarbeitsunterricht für meinen Geschmack ;o)
    Liebe Grüße
    Jennifer

    AntwortenLöschen
  8. Bei dem Anblick wird mir wohlig warm, das liegt sicherlich auch an den schönen Herbstönen Deiner Wolle.
    Liebe Grüße und eine schöne Woche für Dich
    Cora

    AntwortenLöschen
  9. eine augenfreude, diese farbkombination!

    AntwortenLöschen