17.08.14

Nostalgie - Das 1. eigene Auto - Erinnerungen

Beim Aufräumen habe ich den Schlüssel meines ersten Autos wiedergefunden. Ein VW Käfer in Gambia-Rot war es. Von meinen Eltern (auch nach so langer Zeit immer wieder DANKE!!!).
Die Farbe weiß ich noch zu genau, weil man diesen Ton damals in Sprühdosen im Baumarkt kaufen konnte. Und da die Kotflügel beim Ein- oder Ausparken gerne mal übersehen wurden, beulte und spachtelte mir der Freund die dötschigen Stellen oft aus ;-). Gambi-Rot drüber - frisch und fertig.

Was war das für ein Gefühl - Führerschein nebst Auto. Die totale Freiheit! Überall hin wann immer man wollte. Mit Freunden nach Berlin, damals noch ein echtes Abenteuer wegen der Transitstrecke. Bayern weil der Freund für eine Zeit dort weilte. Stunden schwänzen und mit den Mitschülern ins hippe "Schwänzer"-Café fahren, vorher für 5 DM tanken. Alle warfen zusammen.

25 Jahre ist das jetzt her. Als der Wagen nicht mehr zu reparieren war, habe ich geheult wie ein Schlosshund.

Da ich diese Erinnerungen mag, sie einen wunderschönen Teil meines Lebens ausmachen, bleibt der Schlüssel jetzt gut behütet an einem Bändchen hängend bei mir.

Wunderbaren Sonntag Euch,
Steph



Kommentare:

  1. Ein toller Fund! Den würde ich jetzt auch hüten.
    Mein erstes Auto wartet noch auf mich...ich hatte bis heute kein eigenes. Das wird sich auch so bald wohl nicht ändern :)
    Herzliche Sonntagsgrüße!

    AntwortenLöschen
  2. das rot kenne ich auch ;-). mein erstes auto war ein polo. mensch, hat der mich nerven gekostet ;-). nette idee, sich den schlüssel aufzuheben. liebe grüße zu dir, sabine

    AntwortenLöschen
  3. Uiiiii....ein VW-Käfer:-)
    meine Mama hatte auch einen , in hellblau....
    großartig...meine Erinnerungen daran sind...
    mein Bruder und ich saßen in unseren Kindersitzen auf der Rückbank und ich hatte ein pinkes Dirndl an:-)
    liebe Grüße,
    Eva-Maria

    AntwortenLöschen
  4. hihi... ich fahre mein erstes Auto noch! seit 1999!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na wenn dieses Auto nicht auch mal einen Post verdient hätte ;-)!!!

      Löschen
  5. ach ja, lang ists her. leider habe ich keinen schlüssel mehr davon. mein wagen war auch rot und ein nissan/datsun cherry (!). er lief und lief, auch wenn einiges nicht mehr so ganz funktionierte. innen leuchtete immer ein rotes lämpchen, was jeden männlichen mitfahrer ganz unruhig gemacht hat. die heckklappe musste man immer mit einem regenschirm stützen, damit sie aufblieb und weil ich das öfter vergessen habe, mussten so einige schirme beim zuschlagen dran glauben ... danke für die nostalgie am montagmorgen!

    AntwortenLöschen
  6. Hach, da geht mir das Autogeschichtenherz auf! Auf 5 Mark für Sprit zusammenlegen, Fahrten, wo man nicht wusste, ob man mit der Karre ankommt, mitten auf Kreuzungen stehen bleiben, zur Krönung ein Hupkonzert, dank Faltdach und Liegefläche unter Sternenhimmel schlafen und bei jedem Umzug als Raumwunder gewinnen ... + die tiefe Trauer beim Schrotthändler.

    Hach! ♥

    AntwortenLöschen
  7. ein toller fund! ich habe leider den schlüssel unserer ersten ente nicht mehr. schade!! dafür aber fotos, wo ich mit fast hüftlangem haar sehr stylisch an ihr lehne...
    gut, dass ihr floh, wanz und zeck los seid!!
    liebste grüße von mano

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Manoooooo!!!!!!! Zeigen bitte!!!!!!
      Und ein Käfer wie toll liebe Steph...hach!!!!

      Löschen