24.06.14

Helden des Alltags - ABC

Eigentlich kommt mein heutiger Held knapp 2 Jahre zu spät - da wurde Paul nämlich eingeschult. Andererseits lernen die Kinder heute wieder Buchstaben, die sehr dem Sütterlin ähneln - er hätte also nicht wirklich etwas damit anfangen können.

Aber für mich ist die alte Schulkarte eine Erinnerung an mein erstes Schuljahr anno
1977 ;-).
Geschenkt hat sie mir meine Mama, die fast 30 Jahre an einer Schule gearbeitet hat. Diese Schule wird nun geschlossen und alles Alte kommt erbarmungslos auf den Müll. Es sei denn, man hat noch gute Kontakte zu den Leuten, die alles "abwickeln" wie es so schön heißt.

Eure Helden bestaune ich jetzt wie in jeder Woche bei ninotschka, die sie dienstäglich sammelt!

Eine weiterhin gute Woche,
Steph




Kommentare:

  1. ist die toll!!! bei der abwicklung wäre ich auch gern dabei gewesen! können die nicht einen internet-flohmarkt machen?!!
    liebe grüße und glückwunsch zu diesem prachtstück!
    ...und die kinder lernen wieder andere buchstaben???? muss ich dann demnächst wieder sütterlin lernen?

    AntwortenLöschen
  2. wow - ganz toll :). ich verfolge das ehrlich gesagt gar nicht mehr, welche schrift nun gerade gelernt wird. von meinem jüngsten bin ich zwischenzeitlich oft reingelegt worden, wenn ich korrigierend einspringen wollte. mama das schreibt man heute so! um so schöner finde ich deine alte schulkarte. da kommt mir wenigstens alles bekannt vor ;). liebste grüße zu dir, sabine

    AntwortenLöschen
  3. schön! eine tolle buchstabenecke ist das, diese karte hätte ich auch gern genommen. deine "buchstabenecke" gefäält mir sehr. schöne grüße, wiebke

    AntwortenLöschen
  4. Du hast einen guten Draht, die Tafel ist super! Was es da wohl noch für Schätze gab?
    Liebe Grüße, Cora

    AntwortenLöschen
  5. Ich finde es immer schade, wie rabiat mit alten Dingen umgegangen wird. Meine Großeltern sind genause, alt, nicht mehr Zeitgemäß? Weg damit! Ich glaube viele unterschätzen den wunderbaren Wert von Dingen, die Geschichten erzählen können! Zudem sollten sich in der heutigen Zeit genügend Abnehmer finden lassen oder?! Gut, dass du etwas retten konntest.

    Liebe Grüße, Jan

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Total schade ist das.
      Ich würde gerne einige verkaufen - aber die bekommst Du nicht mehr zu einem vernünftigen Preis verschickt. Also horte und sammle ich das Schulgeschichtsgut :-).

      Löschen
  6. stimmt, so sah das aus damals :)
    die grünen hunter's waren übrigens brav mit beim festival, kamen aber nicht zum einsatz ;)
    deshalb fehlt mir heute auch der alltagsheld :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Warst Du auf dem Hurricane? Mein Kollege war da und erzählte von Staub ... also nix mit Regen. Super ... außer für die Hunter´s ;-)!

      Löschen
  7. ach, da muss ich auch gleich an meinen schulstart damals denken. heute kann man sich gar nicht mehr vorstellen, wie das so ist, wenn man noch nicht lesen und schreiben kann und alles erst erlernt...

    AntwortenLöschen
  8. Dein Held ist großartig. Mein Sohn würde sich wahrscheinlich über die Schulerinnerung zu Huase beschweren, aber für mich ist es mit fast 40 Jahren Abstand auch schön, solche Dinge um mich zu haben. Im Alter wird man eben nostalgisch. ;-)
    Dein Hut hat großartige Urlaubsdienste geleistet. Er wurde über Almwiesen und auf Kuhweiden geweht und hat vor Sonnestich bewahrt. :-)

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wer hatte denn "den Hut auf" ;-)? Wie schön, dass er mit durfte!

      Löschen