02.04.14

Outing - Das Hasenhaushaltschaos

Hach, ich liebe die "bekloppten" Ideen von Frau Stylingfieber!!!
Letztens habe ich auf instagram, ihrem verrückten Aufruf folgend, schon ein 80er-Jahre Foto von mir gezeigt (Führerscheinfoto, süße 17 mit hennagefärbtem Ponyfrisürken) und gestern hat sie mich dann in der Tat dazu gebracht, unsere Chaosecken zu fotografieren. Also auch hier: ein ganz normaler Haushalt mit 2 Erwachsenen, 1 Kind und 2 Vierbeinern ... nicht perfekt und doch perfekt!

So Ladys, bitteschön!
Und eines sei hier erwähnt ... ich weiß auch nicht, wer den ganzen Wein gekillt hat :-)!

Mittwochsgrüße,
Steph




Kommentare:

  1. Boah...genial! Ich hau mich weg....hatte ja schon bei IG gemosert, Frau Stylingfieber soll mal unschön machen...und prompt kommt ihr Stapelkarton...aber Du toppst das ja noch...da werde ich wohl mal die Tage bei uns auch ein Foto machen...und mit dem Wein...och ....neee ist klar!
    Dir eine feine Restwoche...und neee, ich brauche die Teller nicht von Winblaad, hatte dir selbst sogar damals meine angeboten, aber du hattest schon die passenden Monate...naja und dann sind sie eh zu Bruch gegangen.
    Sei lieb gegrüsst!

    AntwortenLöschen
  2. ich lach mich hier gerade vom sofa ;-). na wer soll den wein schon getrunken haben? der sohn natürlich ;-). ich könnte das bei meinen jungmännersöhnen wenigstens behaupten. dein alibi wird jetzt schwieriger. sehr schöne chaosecken hast du da bei dir. jetzt gehe ich wieder beruhigter durch mein heim. aber um fair zu bleiben habe ich heute auch eine chaosecke für euch. die schönste - ganz nach bloggerdevise ton in ton. die schlimmen grellbunten behalte ich für mich ;-). liebste chaosgrüße an dich und dem hasenhaushalt, sabine

    AntwortenLöschen
  3. Hach, du bist mir SO sympathisch!
    Schöne Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  4. That's life!
    liebe Grüsse, ich bring dann mal den Müll runter…

    AntwortenLöschen
  5. Haha, das ist absolut beruhigend und wie schon vor mir gesagt, absolut sympathisch. Nein, aber mal ernsthaft - kann ja auch nciht alles perfekt sein - wäre ja langweilig, oder?
    Weiter so ;)

    Herziche Grüße,
    Mieze

    AntwortenLöschen
  6. Das Gesicht hinter der Maske.....die Ecken, die nicht gezeigt werden.....die Schubladen, die besser zu bleiben sollten......die Satzkonstruktionen, die wieder gelöscht werden.
    Menschlichkeit :)
    ....sehr sympatisch, die Dame mit den leeren Weinflaschen!
    Herzlichst Sandra.

    AntwortenLöschen
  7. super! solche ecken haben wir wohl alle, besonders in meinen kleiderschrank darf man nicht sehen, da vereint sich nämlich das kartonlager von stylingfieber mit den klamotten aus deinem schlafzimmer ... oh je.

    AntwortenLöschen
  8. Danke, jetzt fühl ich mich gleich viel besser, ;-).

    So long,
    Corinna

    AntwortenLöschen
  9. Wunderbar, deines und die Chaosfotos der anderen rücken das eigene Chaos zurecht: wenn wir diese Ecken alle haben, dann ist eben Unordnung die neue Ordnung - und alles ist gut. Der Wein? Na im Zweifelsfall schiebs auf mich...
    Grüße aus dem Gerümpel
    Oscar

    AntwortenLöschen
  10. Oh je, Du bist mutig, ich habe zum Glück eine Garage - aus den Augen aber leider auch oft aus dem Sinn!
    Liebe Grüße, Cora

    AntwortenLöschen
  11. Hahahahahahahahahahahahahahahahahahaha ...grooooossartig!!!!!!!!

    AntwortenLöschen
  12. ich glaub, du hast heimlich bei mir fotografiert!
    freitag kannst du dann mein wirkliches chaos besichtigen!
    liebste grüße!

    AntwortenLöschen
  13. haha, ich dachte immer, dass es die ähnlichen dekoideen sind, die das gefühl vermitteln bei einigen bloggern zu hause zu sein ... nein, es sind dioe normaloecken;););) über den vermehrungsdrang von flaschen und gläsern wundere ich mich auch ständig;)
    liebst birgit

    AntwortenLöschen