25.02.14

Helden des Alltags - und eine Frage

In der letzten Woche habe ich diese schöne Glaskaraffe im Sozialkaufhaus entdeckt. Die Farbe ist ein schwer zu beschreibenes "braun-lila". Das Glas ist relativ dünn. Mit der schmalen Taille eine kleine Karaffen-Diva.

Weiß jemand, ob das Ikea oder Design ist? Mein Held bleibt´s so oder so - aber ich bin neugierig, ob ich vielleicht einen Superschnapper gemacht habe - grins.

Und jetzt gehe ich mal bei Ninotschka nach Euren Helden gucken!

Herzlichst,
Steph



Kommentare:

  1. Tolle Vase,
    aber ich habe leider GAR KEINE Ahnung.
    Bin aber gespannt! Liebst Ninja

    AntwortenLöschen
  2. guten morgen liebe steph, ich glaube nicht, dass es Ikea ist. ob es aber nun zum designklassiker reicht kann ich dir auch nicht sagen. aber wenn es gefällt, ist es doch eigentlich auch egal :-). schön ist sie, deine karaffe. liebe grüße, sabine

    AntwortenLöschen
  3. sieht nicht nach ikea aus, aber wer weiß? schön ist sie auf jeden fall!

    AntwortenLöschen
  4. Was für eine formschöne Karaffe. "Wenn da kein Ikea drauf steht, ist da auch kein Ikea drin", oder?
    Herzliche Grüße, Cora

    AntwortenLöschen
  5. Ob Ikea oder nicht, deine Vasendiva ist definitiv zu recht ganz eingebildet :-)

    AntwortenLöschen
  6. die karaffenschönheit ist mit, oder ohne große namen schön. lg, éva
    meiner meinung nach sieht es nicht nach ikea aus. meist sind die karaffen dort eher robuster und dickwändiger.

    AntwortenLöschen
  7. Nach IKEA sieht es mir nicht aus. Eher nach 50-60er. Soweit ich weiß nennt man die Art Glas Rauch- oder Turmalinglas. Guck mal beim Auktionshaus da findet man einige ähnliche Teile unter Turmalinglas.
    Aber egal was es ist, hübsch ist sie auf jeden Fall, die Diva
    Liebe Grüße
    Jennifer

    AntwortenLöschen
  8. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  9. Ich Trüffelschwein konnte mal wieder nicht anders. Das ist wohl ein Saftkrug von Heinrich Löffelhardt. ;o)

    AntwortenLöschen
  10. Könnte von Rosenthal sein, erinnert vage an die Form 2000 von Latham/Loewy, evtl. gab´s ja ergänzend eine Glasserie. Zuckerrübchens Tipp mit dem Löffelhardt ist auch nicht ganz absurd, auf alle Fälle Fifties und Deutschland. Für Margariten oder Margaritas top!

    AntwortenLöschen
  11. Sieht nicht nach Ikea aus! Jedenfalls ist sie sehr sehr hübsch!
    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
  12. bei der karraffe kann ich nicht weiterhelfen;) aber nen saft würd ich mit dir auf jeden fall draus trinken;);) dann hab ich gemerkt, dass bei dir in den letzten tagen ganz viel los war: wunderschönste küchenhandtuchkissen, neue couchtischsituation und gemütlich weiß-blaue kaffeerunde - zum wohligwohlfühlen alles bei dir;)
    liebst birgit

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Steph, die Karaffe hab ich auch, auch aus dem Gebrauchtwarenhof. Sie ist soweit ich weiß aus den Sechzigern - nicht von Ikea. Dazu gehört ein langer Glasrührstab, der wahrscheinlich zum Umrühren der Eiswürfel oder so gedacht war.

    Meine Daumen sind gedrückt fürs Durchhalten im Rauchentzug. Du schaffst das!
    Gestern hab ich erst gehört, das Rauchen ab 30 Frauen um 10 Jahre älter aussehen lässt, weil es Gift für Haut und Bindegewebe ist - na wenn das kein Ansporn ist. :-)

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen
  14. Sieht toll aus, hätte ich auch mitgenommen...

    Liebste Grüße zu dir :)

    AntwortenLöschen
  15. ob schwedisch oder nicht, sie ist einfach schön und der hase mag sie auch! und ich mag ranunkeln!
    herzlichst, mano

    AntwortenLöschen