25.01.14

Samstagskaffee und Stadtplanung

Guten Morgen Zusammen!

Mein Arbeitgeber hat eine eigene Abteilung für den Messe- und Musterbau. Da bleibt auch schon mal ein Klumpen Fliesenkleber übrig. Die Kollegen kennen mich gut ... und geben mir Bescheid. Wenn´s die Zeit zulässt, laufe ich in die große Halle und forme mit den Händen kleine Objekte. Die Tage ist dabei mal wieder ein Haus entstanden. Dieses Exemplar steht wie zufällig auf dem Boden neben der Heizung. Ich finde, alte Heizung und sehr grob belassenes Haus passen perfekt zueinander.
Mittlerweile habe ich so viele Häuser ... ich könnte eine Stadt planen :-).

Am Wochenende werde ich mich in den Sägekeller verkrümeln ... es läuft ein Tauschgeschäft ... .

Wer mehr Kaffee braucht, der switcht nun rüber zur liebsten Ninja, der Erfinderin des Samstagskaffees!

Macht Euch ein formidables Wochenende,
Steph



Kommentare:

  1. dein immobilienmarkt scheint sicher ;-). wer kann schon von sich behaupten so viele häuser zu besitzen? auf ein tolles tauschgeschäft. und ich mach schon mal die badewanne frei. ich habe gehört hier soll nen hecht stranden - lach. ich freu`mich. liebst, sabine

    AntwortenLöschen
  2. Ja, eine perfekte Kombination! Und wenn nix mehr geht, wirst du eben Städteplanerin ;-) Häuschen kann man einfach nicht genug haben!
    Liebe Samstagsgrüße, Sonja

    AntwortenLöschen
  3. Schaut schick aus dein Häuschen an der Heizung. Viel Spaß beim Großstadt planen
    Liebe Grüße und einen schönen Samstag
    Armida

    AntwortenLöschen
  4. Ich mag Haus und Heizung! Wir haben hier nur noch zwei alte Heizkörper. Die restlichen wurden ausgetauscht. Leider! Ich finde die alten viel schöner!
    Bin gespannt, was Du weiterhin planst ;)

    Liebe Grüße ins Wochenende!

    AntwortenLöschen
  5. Dein Häuschen erinnert mich an ein archäologisches Artefakt ;o) Aber das mit dem Fliesenkleber hab ich nicht richtig verstanden. Ist Fliesenkleber nicht eine Art Putz?
    Liebe Grüße
    Jennifer

    AntwortenLöschen
  6. Ich stelle mir gerade vor, wie Du in einer Halle, womöglich am Boden kauernd, aus Fliesenkleber Häuser formst, genial. Dein Haus sieht klasse aus. Die grobe Struktur gefällt mir gut. Alte Heizungen haben etwas, Deine passt auf jeden Fall super zum Haus und natürlich zur Tasse!
    Einen schönen Samstag für Dich, Cora

    AntwortenLöschen
  7. bei dir findet der schwabenspruch: schaffe, schaffe - häusle baue. zu seiner wahren bedeutung:)
    ich liebe deine urigen kleinstbehausungen:)
    liebst birgit, die morgen wieder ohne dich in den garten muss;)

    AntwortenLöschen
  8. du stadtplanerin, mit den wundersamsten ideen......

    AntwortenLöschen
  9. ganz, ganz toll, die hütte!!
    bau die stadt weiter!

    AntwortenLöschen
  10. ich bin gespannt, woraus du noch Häuser zauberst. Vielleicht irgendwas mit Metall?
    Hab einen tollen Sonntag.
    Liebst Ninja

    AntwortenLöschen
  11. Wenn deine Stadt steht, komme ich für einen Bummel vorbei. :-)

    AntwortenLöschen
  12. Ja, ein Haus an jedem Ort, das wär's...

    ;-).

    So long,
    Corinna

    AntwortenLöschen
  13. wenn städtebau mal so einfach wäre...;)
    aber hausförmige objekte gehn immer :)

    AntwortenLöschen
  14. Wünsche frohes Schaffen.
    Die Tasse ist klasse.
    Liebste Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen