07.12.13

Samstagskaffee mit "Prüddelverstecker"

Guten Morgen in die beste Runde ever, besonderen guten Morgen an Ninja, die sich diesen "Treff" ausgedacht hat!

Kennt Ihr das eigentlich auch - (mind.) eine Fläche in der Wohnung, wo Zettelchen, Krams, Tüddel oder sonstwas abgelegt wird? Sieht einfach immer uselig aus und nimmt einem den Platz. Bei uns sind das gleich 2 Flächen - beide in der Küche.
Die kleine Fläche wird belagert mit "muss mit nach unten". Das können Schreiben sein, die eine Etage tiefer ins Büro sollen. Gläser die von den Großeltern stammend vom Enkel verschleppt wurden oder was auch immer. Und die andere Fläche ist die ... die es jetzt so in dieser Form nicht mehr geben wird. Ich habe uns nämlich einen "Prüddelverstecker" in Form eines Brotkastens gekauft :-)! Darin verschwindet jetzt alles - und wenn er voll ist, wird ausgemistet.
So ist der Plan und er gefällt mir außerordentlich gut!!!

Macht es Euch schön an diesem Wochenende und wie immer mit Herz,
Steph








Kommentare:

  1. oooohja, und unser prüddelversteck ist ähnlich und sogar fast am gleichen platz in der küche. gut zu erreichen beim reinkommen, wenn man die post mit reinbringt, die schlüssel noch in der hand hat, noch keine lust hat die alte zeitung nach draußen zu bringen... . ;-). kennst du? mitlerweile könnte es doppelt so groß sein, so sehr haben wir uns daran gewöhnt, diese ablage zu benutzen. schön sieht es wieder bei dir aus. dir und deinen lieben einen schönen zweiten Advent. liebst, sabine

    AntwortenLöschen
  2. Na du Frühaufsteherin! ;o)
    Wenn ich Samstagmorgens schon einen neuen Kommentar habe, dann weiss ich, Steph hat wieder kaffee getrunken. *freu*
    Ich proste dir hiermit mit meiner zweiten Tasse zu.
    Dein Prüddelverstecker ist toll. Unser heisst Klavier ist auch genauso groß wie ein Klavier und verstecken tut der nix. *gg*

    Ein sauschönes Wochenende mit der zweiten Kerze wünscht wie immer herzlichst
    Die NähMa!

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen,
    Coole Kramversteckeridee!
    Wir haben eine Schublade dafür auserkoren, doch die platzt bald :-)
    Sehe gerade Deinen neuen header - oder mein ich das bloß? Sobald etwas geändert ist, kann ich mich nämlich in den seltesten Fällen an das Vorherige erinnern...
    Wünsch Dir ein schönes Wochenende! liebe Grüße von Petra

    AntwortenLöschen
  4. eine tolle Kramversteckidee. Wenn alle im Haushalt mitmachen würden wäre das super :) Ich verräume meinen Kram ja immer aber Herr Darja liebt es Häufchen in der Wohnung zu bilden aus Zettelchen, Visitenkarten und sonstigem Kleinkram.
    Liebe Grüße
    Armida

    AntwortenLöschen
  5. Oh ja, von Prüddelplätzen (was für ein schönes Wort!) kann ich ein Lied singen...und so ein Verstecker ist eine schöne Idee. Als Brotkasten finde ich ihn allerdings auch ganz toll!

    Liebste Grüße ins Wochenende

    AntwortenLöschen
  6. genial einfach genial

    wird nachgenacht wenn ich wieder in die stadt komme

    einen gemütlichen 2. advent wünsch ich.

    xo franka

    AntwortenLöschen
  7. Irgendwo hab ich ja schon mal davon gehört, dass es Menschen gibt, die in Brotkästen Brot aufbewahren. Bei uns liegen da Reiswaffeln, Müsliriegel, der letzte Elternbrief, Kassenbons und eine Tüte Bonbons drin. Das Brot, das liegt obendrauf. ;-)

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen
  8. Ein schickes Versteck und eine super Idee!
    lg,éva

    AntwortenLöschen
  9. Prüddel oder Prüddelverstecker habe ich noch nie gehört. Irgendwo hat doch jeder so ein kleines "Moloch". Leider muss man gewisse Dinge direkt im Auge haben, um sie nicht zu vergessen. Bei mir passiert schnell folgendes: Aus dem Auge aus dem Sinn! Deine Idee ist super und sehr schön. In der Küche habe ich ein Schrankfach für herumliegendes. In der Garderobe einen Taschenleerer für Schlüssel und Co. Im Schlafzimmer gibt es eine Schublade, ...
    Herzliche Grüße für Dich und einen schönen Samstag, Cora

    AntwortenLöschen
  10. prüddelverstecker:):):) hab ich einige (zuviel;) momentan kommt meine ganze wohnung wie ein prüddelversteck vor - kennste das?;) wenn du dich in zukunft auf dieses eine schwarze geheimnis beschränken kannst, mach ich einen prüddelbeschränkkurs bei dir;) aber vorher warte ich am gartentor auf dich...:):):)
    adventsliebst birgit

    AntwortenLöschen
  11. klasse Idee.
    habe ich auch. nur fange ich die nächste kiste an, wenn die eine voll ist.
    ups ;-)

    AntwortenLöschen
  12. hach ja...der gute wesco-brotkasten...ich bin ne weile drumrumgeschlichen...öhm und auf andere nutzungsideen bin ich garnicht gekommen...aber ja, das macht durchaus sinn...auch bei usn. wobei. aktuell bräuchten wir da eher eine kleine tonne...mmmpf!
    drück dich!

    AntwortenLöschen