19.11.13

Helden des Alltags: Silence

Mein heutiger Held ist etwas sehr seltenes in meinem und wahrscheinlich auch in Eurem Leben: RUHE.

Ob mit oder ohne Kind, mit Job oder ohne. Oft reicht es, ein Fenster zu öffnen oder auf die Straße zu gehen: Lärm. In den Läden: Gedudel. Zuhause: Türklingel oder Telefon.

Kennt Ihr das - es geht einem auf und an die Nerven. Dazu kommen so viele Verpflichtungen, Termindruck und und und. Ihr merkt, ich muss ein paar Gänge runterschalten - auf jeden Fall für ein paar Tage.

Also drücke ich Euch, wünsche Euch Ruhe und Gelassenheit und sage: bis ganz bald meine Lieben,
Steph

P.S.: Die Sammlerin der Alltagshelden, die liebste Roboti, findet Ihr hier!

 

Kommentare:

  1. Dann wünsche ich dir angenehme Stille und bis ganz bald wieder. Liebst, Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Stille ist mit Sicherheit mein größter Alltagsheld - weil sie so extrem selten ist und so unglaublich guttut. Deshalb sind die frühen Nachtstunden mir so wertvoll, obwohl es eigentlich Zeit zum Schlafen wäre... weil man dann die Stille hören kann.
    Ich wünsche Dir von Herzen, dass Du sie die nächsten Tage findest.

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen
  3. ja, da bin ich voll und ganz bei dir.
    Liebe Grüße Ninja vom Komposthaufenteam

    AntwortenLöschen
  4. ja, in der ruhe liegt die kraft (auch wenn es mir hier in letzter zeit manchmal zu ruhig ist). geniess die zeit. liebe grüße, wiebke

    AntwortenLöschen
  5. der beste held des tages! ich hab erfreulicherweise sehr viel davon und genieße sie sehr. wenn ich mal zwei, drei tage in einer großstadt war, dann genieße ich hinterher die ruhe in unserem dorf so sehr. nur wenn im sommer die rasenmäher rattern, im herbst laubsauger schreien und im winter die kettensägen rasseln, dann verfluche ich das landleben manchmal...
    herzlichen gruß, mano

    AntwortenLöschen
  6. ich verstehe dich steph .
    mir geht es auch oft so . dann nehme ich mir ruhe .
    bin für mich langsam im tag . und erhole mich .
    hab ne schöne analoge zeit mit dir .
    :)

    AntwortenLöschen
  7. Ach, das kann ich nur zu gut verstehen, Stille wird wirklich unterschätzt. Man sollte sich viel mehr Minuten absolute Stille am Tag gönnen :)
    Liebe Grüße,
    Marina

    AntwortenLöschen
  8. Ein großartiger Held!
    Ein schöne Auszeit Dir und bis ganz bald!
    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
  9. Ich habe auch gerne Ruhe um mich, wenn ich alleine bin. Es läuft noch nicht einmal das Radio.
    Ich wünsche Dir viel Spaß mit Deinem Helden - damit meine ich, erhole Dich gut und genieße die Stille!
    Herzliche Grüße, Cora

    AntwortenLöschen
  10. Manchmal wenn ich auf der Arbeit alle Geräte ausschalte, merke ich erst durch die plötzliche Stille WIE laut es eigentlich die ganze Zeit war. Ich wünsch dir einen ruhigen Tag Jennifer

    AntwortenLöschen
  11. Ach meine liebe so gut kann ich das verstehen...psssssssssst....Ruhe!!!!!!! genieß deine leise zeit....knutsch dich...gaaaanz leise

    AntwortenLöschen
  12. Um es mit den Worten meiner Lieblingsband zu sagen: "Enjoy the silence"

    Lieben Gruss!

    AntwortenLöschen
  13. Richtig so. Stille brauchen wir. Dann hörste die innere Stimme und die sagt Dir zur rechten Zeit wann das Bloggen wieder dran ist.
    Alles Liebe :) Minza

    AntwortenLöschen
  14. ganz viel stille zu dir! hier bei uns ….in der natur…..ist es glücklicherweise sehr, sehr ruhig….besonders mag ich die frühen morgenstunden!

    AntwortenLöschen
  15. Manchmal schwer auszuhalten, manchmal aber auch einfach nötig...

    LG Louise

    AntwortenLöschen
  16. Ich wünsche dir eine wunderbare Zeit der Stille. LG Rebekka

    AntwortenLöschen
  17. 2 minutes of peace... that sounds like a dream
    enjoy your weekend

    AntwortenLöschen
  18. Ein ganz wunderbarer Held. Ein Grund, warum ich bei mir die neue "Seelenschmeichlertag" ins Leben gerufen habe. Wenn du magst, kannst du ja mal vorbeischauen.

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen