11.11.13

Blogvorstellung: unsere Hochzeits-Zuckerbäckerin

Zur unserer Hochzeit war die Frage: ja wer soll denn den ganzen Kuchen backen? Meine Mama alleine wäre das nicht zuzumuten gewesen. Dafür brauchten wir zuviel der süßen Backwaren. Diese "Problemstellung" natürlich auch im Büro diskutiert ... als sich mein Kollege Alfons meldete. Seine Lebensgefährtin Eva sei eine wahre Zuckerbäckerin. Sie mache die schönsten Torten, Muffins, Cupcakes.
Hier sei bitte erwähnt, dass ich es widerum Zucker fand, wie der Kollege von dem Können seiner Freundin schwärmte.

Also lange Rede kurzer Sinn: Eva hat auch für uns gebacken und seit kurzem auch ein Blog. Worüber ich mich sehr freue, mag ich doch Ihre Bilder und Rezepte sehr. Und sie auch!

Und damit Ihr auch in den Genus kommen könnt: tataaa - schaut doch bitte mal hier!

Und den Vorgeschmack bereite ich Euch schon mal mit Bildern von Eva´s Blog!

So, jetzt aber husch in die Küche, nachbacken, ... auch wenn´s Mo-Morgen ist-hihihi
Steph

Unsere Hochzeits-Cupcake-Torte

Bild: Eva

Bild: Eva

Bild: Eva

Kommentare:

  1. die fotos machen große lust auf evas blog! da geh ich jetzt hin!
    ich wünsch dir einen schönen tag!

    AntwortenLöschen
  2. Na und ich stapf gleich mit ;-). Schönen Start in den Montag. Liebst, Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Oh, Eva macht tolle Sachen! Das schau ich mir gleich mal genauer an!

    Liebste Montagsgrüße

    AntwortenLöschen
  4. ein toller tipp von dir:) den bratapfelrumtopf werd ich gleich in den nächsten tagen nachbrauen (dank der ersten eigenen apfelernt;) und im nachhinein beneid ich dich jetzt um deine leckeren hochzeitskuchen (für kuchen wäre eine feier zu überlegen;)
    sei liebst gegrüßt von birgit, die jetzt erstmal ihren heliopacter (heut entdeckt) bekämpfen muss, um wieder schlemmen zu können:)

    AntwortenLöschen
  5. Ein feiner Blog Tipp und Empfehlungen sind sowieso immer das Beste.
    Eine schöne Woche für Dich, Cora

    AntwortenLöschen
  6. Ohhhh Steph,
    du bist ja zuckersüß,
    das Bild von der Hochzeitstorte kenne ich noch gar nicht:)
    danke für die ganz lieben Worte auf deinem Blog
    herzallerliebste Grüße ,
    Eva:*

    AntwortenLöschen