25.01.13

Zarte Pflänzchen

Am Mittwoch hatte ich frei und habe die Zeit genutzt, mal wieder ein paar Blümchen einzukaufen. Wie schon im letzten Jahr finden sie auch in diesem wieder ihren Platz in den Quistgaard-Pötten. So bunt passt´s wunderbar in unser Esszimmer.
In der Küche wuchert die Zitronenmelisse vor sich hin - jetzt begleitet von dem Rest der Muscaris, die keinen Platz mehr gefunden haben.
Ich mag diese kleinen zarten Pflänzchen sehr!

Und was blüht bei Euch?

Habt ein tolles Wochenende, liebst,
Steph (die aktuell versucht, ihre Ernährung auf Paleo oder Paleo-ähnlich umzustellen)





Kommentare:

  1. In weiß sind die so zuckersüß...habe ich heute auch vorgestanden, aber hier wimmelt es schon so vor Frühlingsblühern! Liebe rüße und hab ein feines Wochenende!

    AntwortenLöschen
  2. Traubenhyazinthen sind sooooo schön! Die dürfen bei mir auch immer herein, und Tulpen - weiß und rosé. Morgen gönne ich mir einen dicken Strauß aus weißen Tulpen und rosa Hyazinthen ;)
    Was ist denn Paleo??? Muss gleich mal googeln! Liebste Grüße ♥ Monika

    AntwortenLöschen
  3. PS: hab eine interessante Seite über Paleo gefunden. Hört sich super an, kannte ich bisher nicht. Die genannten Frühstücke hören sich schon mal klasse an, genau mein Geschmack. Was mir schwer fallen würde, ist auf Zucker im Kaffee zu verzichten ;( Süßstoff ist nicht gesund und Stevia schmeckt igittigitt im Kaffee.
    Danke für den Tipp!!!

    AntwortenLöschen
  4. Die Pötte sind ja großartig...und die grüne Pracht auch...Muss mich gleich mal schlau machen, was Paleo ist...bin wieder mal überhaupt nicht informiert...;-) LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  5. muscari sind einfach zauberhaft! und in deinen pötten nochmal ganz besonders schön. hach, nur noch 1 woche - bin schon jetzt aufgeregt!!!
    liebe grüße von mano

    AntwortenLöschen
  6. ich liebe die Minihyazinthen auch sehr (man fällt auch vom Geruch nicht gleich in Ohnmacht). Ich habe hier blaue, aber draussen, also noch lange nicht so weit… ein sehr schönes Wochenende Euch!

    AntwortenLöschen
  7. deine steinzeithöhle hast du dir wunderschönst gestaltet;););)
    sei liebst gegrüßt- in einer woche gehen wir gemeinsam beeren...eeeh schachteln sammeln
    birgit

    AntwortenLöschen
  8. Hach ich gerate ins schwärmen...das siiieeeeht sooooo grooooooßaaaartig aus...da reichen meine vokale garnicht aus, um das zu beschreiben...wie immer sehr geschmackvoll...Hast Du fein gemacht. Und ja, wegen paleo dings google ich jetzt mal!
    Liebe Grüsse!

    AntwortenLöschen
  9. Das zweite Foto ist ja toll mit dem Tiefenschärfe-Spiel. Schöne Perspektive.
    Bei mir blüht noch nix - die Schlehenzweige knospen noch udn die Narzissen brauchen auch noch ein paar Tage. Aber dann... dann... dann müsste nur noch der Esstisch wieder unter den ganzen Plänen und sonstigem Arbeitsutensil weider auftauchen, damit das auch gut aussieht. ;-)

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen
  10. Hübsch :) Ich mag Grünes so unheimlich gerne! Hab ein schönes Wochenende du Liebe!

    AntwortenLöschen
  11. ich hoffe zur paleo-ernährung gehört aber auch ein schönes glas rotwein!
    bei tocotronic war ich zuletzt mit 18...bin mal gespannt wie die jahren an den herren vorbeigezogen sind :)

    das wird absolut zeit mit dem hasenmann und überhaupt, das 1-jährige muss gefeiert werden. wir quatschen morgen! dicke holunder-knütsche für dich

    AntwortenLöschen