06.01.13

Mädchen und Meinung

Zwei hübsche Grazien erfreuen uns mit ihrem Licht. In meinen Augen haben die Zwei so gar nichts mit Weihnachten zu tun und müssen deshalb nicht in einer Kiste verschwinden. Der Januar ist ein Monat, der mir nicht wirklich gefällt. Die Weihnachtslichter sind verschwunden - mit ihnen die schöne Deko. Es ist grau und schmuddelig. Da erfreue ich mich besonders an zahlreichen Kerzen in der Wohnung.

Das zum "Mädchen" im Posttitel, nun zur "Meinung". In diesem Fall ist es mir ein großes Anliegen, auf einige Kommentare des letzten Posts einzugehen!
Wenn ich expliziet schreibe, dass ich nicht gesponsert werde, ist mir das wichtig. Damit meine Leser wissen, dass meine Meinung ganz allein die Meine ist. Unabhängig. Nicht gekauft oder beeinflusst. Gerade dann, wenn mir Artikel besonders gut gefallen. Womit ich überhaupt nicht unterstellen will, dass gesponserte Artikel immer ein positives Feedback bekommen. Ich fühle mich einfach besser aufgeklärt, wenn diese Information vorhanden ist. Davon ausgehend, dass es anderen Bloggern auch so geht, weise ich eben darauf hin.

Für die, die davon ausgehen, dass ich immer meine freie Meinung sage, egal ob gesponsert oder nicht, sei für ihr Vertrauen ganz herzlich gedankt!

Euch einen wunderbaren Sonntag-Abend,
Steph




Kommentare:

  1. Hab auch heute meine ganze Weihnachtsdeko weggeräumt, schon etwas kahl. Aber ich hab mir schon ein paar Weiden als Ersatz geholt. Deine zwei Holzmädls sind echt klasse! Viele Grüße Steph

    AntwortenLöschen
  2. Thumbs up! I like!
    Und so weiter, und so fort!
    Komm gut in die Woche......

    AntwortenLöschen
  3. Und genau so soll es sein. Ich lehne es nicht etwa ab, wenn Blogmädels sich sponsern lassen, jede muss da ihre Entscheidung treffen, aber es geht etwas Persönliches flöten, wenn das zum Programm wird, und das find ich meistens schade. Dass man hier Einblicke in Leben und Gedankenwelt von wirklich inspirierenden Manschen bekommt, ist mitnichten selbstverständlich und ich schätze das sehr. Es ist halt eine Gratwanderung, bei der das Bloggen schnell instrumentalisiert werden kann. Aber sich aus vollem Herzen für etwas begeistern, dass einem gefallen hat, das soll und muss! Steph, genau so weitermachen!!! eine dicke Umarmung Anja

    AntwortenLöschen
  4. ich bin bei sponsoring auch zwiegespalten und habe schon blogs entfolgt, wenn z.B. plötzlich ein neues sofa einer bestimmten firma einzog und das gleichzeitig bei einem halben dutzend blogger (ohne das etwas von sponsoring erwähnt wurde)
    ich finde ehrlichkeit ist bei sponsoring regel nr. 1! :)

    AntwortenLöschen
  5. Hübsche Mädels leuchten da bei Dir. :-)
    Sponsoring ist für mich völlig o.k., wenn es dabei steht und wenn man trotzdem eine eigene Meinung erwarten darf. Testbereichte zum Beispiel les ich gerne, wenn sie ehrlich sind. Und wenn sich jemand ungesponsert für etwas begeistert, dann ist das noch schöner. Und ja, ich gehe davon aus dass Du immer deine ehrliche Meinung schreiben würdest, auch wenn das Produkt gesponsert wäre - insofern dürftest Du Dich auch (von mir)ungestraft sponsern lassen. :-)

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen
  6. Schön, dass die beiden noch bleiben dürfen! Bei uns bleibt die Weihnachtskrippe noch ein wenig - bis die Heiligen drei Könige an der Tür klingeln:)
    Hab' eine schöne Woche

    AntwortenLöschen
  7. die beiden sind herzallerliebst! du darfst mir auch weiterhin ungesponsert deine meinung zu dingen sagen. ansonsten gehts mir wie merle!
    ganz liebe grüße, mano

    AntwortenLöschen
  8. Zwei tolle Mädchen, die es verdient haben, auch noch den Frühling zu erleben! Zum Sponsoring: ich bin auch für absolute Ehrlichkeit und Offenheit! Wenn beides fehlt, wird halt nicht mehr weitergelesen ... Schöne Grüße, Wiebke

    AntwortenLöschen
  9. Die Mädels dürften bei mir auch das ganze jahr leuchten!

    AntwortenLöschen
  10. ich mag sie alle deine hölzernen mitbewohner - dackel, vögel, mädchenschar...und bei irgendwelchen grundsatzdiskussionen auf blogs krieg ich mittlerweile ein bissel nen dicken hals, denn ich MUSS ein blog nicht lesen. bei dir bin ich gern, sehr gern und genauso freu ich mich auf die wirklichkeit;)
    liebste grüße von birgit, die auch keiner sponsorn will (nich mal ein lumpenhändler-derweil würd ich schon was machen aus seinen sachen;)

    AntwortenLöschen