24.11.12

X-MAS Upcycling

Eigentlich sollte Weihnachten ja schlicht rot-weiß werden. "Eigentlich" - das Wort muss ich oft benutzen, weil´s hier oft anders kommt als gedacht :-) ...

Jedenfalls wir hoch auf den Dachboden und oooooch, so viele schöne bunte Kugeln sollen in diesem Jahr in der Kiste bleiben? Geht nicht! Also schwupps den nackigen Lampenschirm auch vom Dachboden gekramt und Kugeln über Kugeln drangeknotet. Und weil dahinter die alte Uhr an der Wand hing und nach ihrer Abnahme nur eine uselige Schraube zu sehen war, auch noch schnell das alte Buch zur Weihnachtswanddeko umfunktioniert.
Alles vielleicht nicht neu - aber wunderschön!
 Mehr Weihnachtsdeko in den nächsten Tagen bei besserem Licht!

Und bei Euch? Kramt Ihr an diesem Wochenende auch die Weihnachtskisten hervor?

Einen tollen Samstag-Abend wünscht Euch,
Steph






Kommentare:

  1. Der Lampenschirm ist ein toller Christbaumersatz. Da können die schönen Kugeln ganz für sich wirken!

    Bei mir liegen auch schon ein paar Kugeln in Schalen und zwei Mini-Christbäumchen (im Topf 30 cm hoch) will ich nächste Woche noch besorgen.

    Liebe Grüße
    Natascha

    AntwortenLöschen
  2. Haaaaach schön sieht das aus!
    Und auf deine Frage: Nee, leider noch keine Deko dieses Wochenende. Ich hab erstmal Künstlermarkt morgen...Aber dann. Danach geht's los.
    Freu mich schon.
    ;o)
    LG
    Die NähMa!

    AntwortenLöschen
  3. diese schönen kugeln hätte ich auch nicht in ihren kisten lassen können ;) Liebe Grüße, Jan

    AntwortenLöschen
  4. Wow, das macht sich aber sehr gut bei Dir! Lampenschirme hätte ich auch, aber nicht so viele tolle Kugeln!

    AntwortenLöschen
  5. Genial. Ich träume ja seit Jahren von so einem bunten Schnickschnack-Wandweihnachtsbaum, wenn ich dann nicht nach Weihnachten die ganzen Löcher von den Stecknadeln in der Wand hätte... ;-)
    Und natürlich gefällt mir vor allem auch das wunderschöne Buch als Wanddeko. Hier hängen auch ein paar, einfach weil die Cover so toll sind, viel zu toll, um ins Altpapier zu wandern.

    Hier wurden heute auf den speziellen Wunsch eines Minderjährigen die ersten Weihnachtsplätzchen gebacken und dazu Weihnachts-CDs gehört, der Adventskranz ist eingezogen und ein Türkranz wurde aufgehängt. Morgen wandert der Adventskalender vom Speicher, muß ja noch gefüllt werden...
    Außedem gabs heute noch viel unweihnachtliche Schreibtischarbeit, ein Aufmaß und einen abgeschrubbten alten Schrank unterm Gartenschlauch...(Hyper)Activity am Samstag. ;-)

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen
  6. Nö, noch viel zu früh… und einen Dachboden haben wir leider auch nicht… herzliche Grüsse!

    AntwortenLöschen
  7. Grandios sieht das aus! Bei uns wird es heuer auch sehr, sehr bunt!

    AntwortenLöschen
  8. Komisch.... bei mir geht ja immer sehr "unbunt" zu, aber wenn ich woanders die schönen bunten Sachen sehe, gefällt es mir total gut! ;-))

    Bei mir geh's heute auch wieder weiter mit der Deko... Sterne wollen noch aufgehangen werden, die Fenster müssen noch "angemalt" werden,....

    Einen wunderschönen Sonntag und liebe Grüße...

    Birte

    AntwortenLöschen
  9. ach, liebste steph, jetzt sieht sogar unser weihnachtsbaum in diesem jahr ähnlich aus. da mein sohn mit freundin das wohnzimmer über die festtage bewohnen wird, bleibt auf dem boden wenig platz für einen baum. also muss er auch von der decke kommen und ich hab schon 5! lampenschirme zusammen;)
    herzliebst birgit, die sich über solche parallelen freut;)

    AntwortenLöschen
  10. Einmal kunterbunt, immer kunterbunt! Und das ist gut so :) Liebe Grüße an dich!

    AntwortenLöschen