03.11.12

Ein tierischer Tag

Der startete direkt heute morgen, als der Postbote kam! Inmitten blöder Werbebriefe ein Freubrief erster Güte! Die liebste Birgit hat mir doch tatsächlich einige ihrer traumschönen Anstecker geschickt nebst herzlicher Zeilen. Birgit, Du hast diesen tristen November-Samstag jetzt schon mehr als gerettet - ich schicke Dir ein riesen DANKE!!! Die Schwalbe habe ich direkt heute schon ausgeführt :-)!

In der Flohmarkthalle (kleiner Entspannungsbesuch, wenn Ihr versteht) gab es dann noch diesen Leuchthund. Kannte ich nicht - habe mich aber aufklären lassen: ein Rauchverzehrer aus den 50ern. Der ist so kitschig, der musste mit.

Und weil´s bis hier schon so schön tierisch lief, habe ich auch noch schnell die 3 Herren geblitzt, die in unserem Flur auf einer alten Schauvitrine vor sich hin dösen. Namen haben sie auch noch ... aus Kindertagen. Der Reihe nach: Teddy, Lulli, Hasi.

Vor mich hinsummend gut gelaunt ganz liebst zu Euch,
Steph






Kommentare:

  1. ach, da freu ich mich ja, liebe stephie, dass die tierchen ohne schaden zu dir gefunden haben und du dich freust;) und den leuchtenden kameraden hättest du nicht besser finden können oder!? beweist wieder meine theorie, dass fundstücke kein zufall sein können...;)
    herzlichst aus dem karlsruher regen birgit

    AntwortenLöschen
  2. Ach wie schön. Überraschungspost ist doch die Beste, sofern sie einen positiven Inhalt hat :).

    Das "E" find ich ja immer wieder toll und um Deine Pfanne im Shop schleicht ich ja auch noch rum... Oh je ;)

    Ein wunderbares WE :)

    AntwortenLöschen
  3. Du Glückliche, super Post! Das Bild mit dem leuchtenden E ist wirklich toll! Schöne Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Der Rauchverzehrer ist ja geil! Und ich amüsiere mich immer wieder über die "Kreativität", die man als Kind bei der Namensgebung seiner Stofftiere aufweist. Mein Lieblingsstofftier war ein Löwe - genannt Löwi. Du hast einen Teddy genannt Teddy und einen Hasen genannt Hasi - herrlich! Nur Lulli tanzt aus der Reihe.

    AntwortenLöschen
  5. birgit ist einfach eine superliebe! die anstecker sind herzallerliebst! der leuchthund ist köstlich - ich würd mich dauernd kaputtlachen, wenn der hier rumstände. ich hab dafür eine ente im treppenhaus, die laut quakt, wenn man sie anfasst...
    hasi, lulli und teddy: schmelz dahin!
    sie liebst gegrüßt und genieß tee und kerzen bei dem sauwetter! mano

    AntwortenLöschen
  6. So einen Rauchverzehrer in Form von 2 Eulen hatte mein Großvater, der ein starker Raucher war, auch.Ob die wirklich was gebracht haben, weiß ich nicht, auch nicht, wo sie letztlich hingekommen sind, schade!
    Liebe Grüße aus Wien Erika.

    AntwortenLöschen
  7. Oh, die Möwe ist ja toll und das leuchtende "E"!

    AntwortenLöschen
  8. Das ist eine total schöne Ecke mit Leuchtbuchstabe, Terrier und weißen Vasen.
    Und eine schöne Überraschung noch dazu, das ist toll. :-)

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen
  9. Schöne Überraschungspost! Der Pudel ist ja klasse!
    Einen Rauchverzehrer hab' ich neulich in Form eines Bambies gesehen, war sehr hübsch, aber viel zu teuer ;)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  10. Oh, Steph, ich habe diesen Bären auch!!!! Den in der Mitte, mein absolutes Lieblingsstofftier aus Kindertagen. Unglaublich!

    AntwortenLöschen