23.06.12

Blumen (-rausch)

Ich liebe frische Blumen. Am schönsten direkt von der Wiese in die Vase. Wenn aber lieber Besuch kommt (oder auch einfach mal die Zeit für einen Wiesenbesuch fehlt), bringt der zumeist einen Strauß vom Floristen mit. Schick gebunden mit Gräsern & Co.

Und da hört es dann bei mir auf - ich mag keine festgezurrten und perfekt gebundenen Blümchen - bei mir sollen sie locker im Gefäß stehen, mal zur Seite fallen und auch gerne ihre Stiele unter Wasser kreuzen.
Bitte nicht falsch versehen, sollte hier ein/e Florist/in mitlesen. Ich mag Brautsträuße, den Strauß für Oma und auch die Gräser. Nur nicht für mich.

Darum wurde der Strauß von gestern dann auch heute vom einengenden Band befreit und in 3 kleinere Sträuße geteilt. ... und Freundin und Mann, die mir ebenfalls Blumen mitbrachten, ließen erst gar nix binden - kennen mich ja :-).

Einen schönen Samstag-Abend,
Steph

Rote Blumen in den Milchbecher ...

... gelbe in den Kobenstyle-Pott


Frauenmantel, Grün und Mohn in den Übertopf

Vom Mann

Von der Freundin

Das restliche Grün zum Waldmeister

Kommentare:

  1. Geburtstag...????
    Ob nun oder ob nicht, finde ich die "Free the Flowers-Aktion" unheimlich nachvollziehbar, denn ich mag auch keine eingeschnürten Sträuße. Locker in der Vase sollen sie stehen und am besten von der Wise oder von der hecke kommen. Aber was Du draus gemacht ist, ist toll.

    Und ich bedanke mich ganz herzlich bei Dir für deine so lieben und warmen Worte, die mir runtergegangen sind wie Öl und mir direkt ein Tränchen in die Augen getrieben haben vor Rührung. Vielen Dank! Ich hab mich sehr gefreut...

    Und? Hattest Du jetzt Geburtstag?

    Herzlicher Gruß,
    Katja

    AntwortenLöschen
  2. du würdest jedem floristen schamesröte ins gesicht treiben! wunderschön, jeder einzelne und alle sträuße zusammen...jetzt verstehe ich, dass es bei dir so farbig wird. ich find die farbecken (rot,gelb) besonders schön.
    herzliche grüße in den samstagabend

    AntwortenLöschen
  3. Gebundene Sträuße sind auch nicht so mein Ding!
    Zum Glück blüht ja zur Zeit auf den Wiesen und in den Gärten so einiges.
    Aktuell stehen Lilien auf dem Tisch und wie so oft, hat sich schon eine der Katzen daran vergangen...Blüten sind noch ok, aber die Blätter total angenagt :( Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebste Stef, kann ich gut verstehen, das erste, was ich mache, ist auch immer das Band durchzuschneiden. Auch wenn ich 's oft gerne perfekt habe ;) bei Blumen mag ich's nicht!!!
    Die gelbe Schreibmaschine ist ja cool! Super klasse!
    Drück Dich und wünsch Dir einen schönen Sonntag ♥ Monika

    AntwortenLöschen
  5. Ich teile deinen geschmack voll und ganz. es dürfen sogar blumen vom supermarkt sein. wenn ich sie auseinander nehme sehen sie immer toll aus.
    deine "sträuße" nahme ich alle. lg, éva

    AntwortenLöschen
  6. Ich mag Blumen auch lieber locker! Bei dir sieht es wunderschön so aus!

    AntwortenLöschen
  7. Oh wie hübsch die gelbe Zusammenstellung ist! Mein Favorit :).

    AntwortenLöschen
  8. Sehr schööön...ich rupfe auch immer alles auseinander...und binden? Bitte nicht!!!! Die Floristinnen gucken dann immer ganz pikiert...sowas!!!!! Liebe Grüße nd hattest Du Geburtstag????? Los, sag schon!!!!!

    AntwortenLöschen
  9. love your letter wall.
    your house is a vintage heaven

    AntwortenLöschen