28.04.12

Zwangspause und Tetanus

Der Morgen fing gut an. Ausgeruht aufgewacht, bei Vogelgzwitscher den ersten Kaffee genossen und dann schön gefrühstueckt. Und ich war gut und irgendwie "cool" drauf. Weswegen ich meine Boots nur ganz locker und wie es gerade hipp ist band. Dass mir diese Senkelknüpftechnik ungefähr eine 1/2 Stunde später zum Verhängnis werden sollt, wer konnt`s ahnen. Mit neuem Holz aus dem Kofferraum schwungvoll ueber die Straße zum Haus, als es mich davor zerriss. Die Schnürsenkel von Schuh links verfingen sich in den Haken von Schuh rechts. So stumpf bin ich noch nie gestürtzt. Unter riesen Geheule und zitternd ins Haus und von da ins Krankenhaus. Die linke Hand hat aber Gott sei Dank nur eine Prellung, das Knie ist aufgeschürft und dick. Und meine Tetanus-Impfung ist dank der netten Ärztin auch aufgefrischt. In den nächsten Tagen wird nicht gesägt und hier ist`s auch ein wenig ruhiger: mit nur 1 Finger tippen macht mich nämlich wahnsinnig!

Passt auf Euch auf und macht die Schuhe zu, "wie es sich gehört" ;-),
Steph


Kommentare:

  1. Ach du liebes Lieschen!
    Was machst du denn für Sachen?

    Ich wünsch dir gute Genesung, ruh dich mal schön aus und pfleg dich oder lass dich pflegen.
    Ich hoffe du kannst gut schlafen.
    LG
    Die NähMa!

    AntwortenLöschen
  2. Oje, das hört sich ja furchtbar an! Du machst aber auch Sachen...
    Dann sieh mal zu, dass du ganz schnell wieder fit wirst und lass dich mal ein bisschen verwöhnen! ;O)

    Alles Gute dir!

    Stiny

    AntwortenLöschen
  3. oh ha, gute besserung :)
    ich hatte im august einen doppelten bänderanriss im fuß und hab mich unter schmerzen zu haushaltsauflöungen etc. geschleppt! ;) und ich bevorzuge schuhe, die ich einmal schnüren muss und nie wieder, verringert die unfallgefahr :D

    liebe grüße

    AntwortenLöschen
  4. Gute Besserung, Du Sturzpilotin!
    Gräm Dich nicht, sowas kann jeder passieren. Vor allem mir, der Meisterin der skurrilen Unfälle, die schon mal in der Notaufnahme war, weil ihr eine schwere Eisenpfanne auf den Fußknöchel gefallen ist, weil sie sich in ihrem langen Kleid verheddert und deshalb einen Salto die Treppe runter gemacht hat... oder weil sie von Ihrer in einen Alptraum verstrickten Katze nachts für ein Monster gehalten und gebissen wurde... Nur getoppt von meiner Schwester, die ich schon mal in Österreich in die nächtliche Notaufnahme fahren mußte, weil sie sich beim Sockenstricken eine Stricknadel 4cm tief in die Hand gerammt hat. Über die Diagnose "Strickunfall" lachen die sich dort wahrscheinlich heute noch kaputt.
    You are not alone.
    Ein guter Grund, Morgen rein garnichts zu machen, den Sommertag zu genießen und Dich bedienen zu lassen. :-)

    Herzlicher Gruß,
    Katja

    AntwortenLöschen
  5. Oh je Du Arme! Jetzt bist Du auch noch zum Nichtstun verdonnert. Ich drücke Dich mal ganz doll und wünsche Dir gute Besserung - und dass Du bald wieder schnitzen werkeln und posten kannst!!! Ganz liebe Grüße und ein schönes langes Wochenende. ♥ Monika

    AntwortenLöschen
  6. oh nein oh nein, was machst du denn für sachen?! hoffe es geht schon wieder etwas besser und deine männer pflegen dich auch gut :)
    gute besserung und ich drück dich,
    holunder

    AntwortenLöschen
  7. oh du arme, das nennt man dann wohl "leiden für die mode"!? ich wünsche dir eine schnelle genesung! Liebe Grüße, Jan

    AntwortenLöschen
  8. Ohhh nein
    klingt nicht guuut
    gute besserung!!! ich hatte ne beineinschränkung..aber die finger nur einzeln benutzen ..ist auch kacke
    lass dich dann mal verwöhnen!
    grüssle fräulein gerle :-)

    AntwortenLöschen
  9. Du Arme, ich hoffe, du lässt dich ordentlich verwöhnen, damit´s schnell heilt. Ich wünsch dir gute Besserung!!!!
    Anja

    AntwortenLöschen
  10. o weh, so eine Sturz ist fürchterlich, mann merkt genau wie man fällt und kann nichts mehr tun, weil man seine Hände voll hat. Ich wünsche dir gute Besserung!
    Gruß,
    Jojo

    AntwortenLöschen
  11. Ui, Du Ärmste...so was doofes! Ganz liebe Grüße und schnelle Genesung

    AntwortenLöschen
  12. du machst ja sachen mit deinen schnürsenkeln! da wünsch ich dir jetzt ganz schnelle besserung, halt durch, lass dich verwöhnen! knutsch und drück dich! mano

    AntwortenLöschen
  13. :(.

    Das ist nicht schön, ich wünsche Dir gute Besserung und dass Du schnell wieder "auf den Beinen bist". Lass' Dich von Deinen Männern verwöhnen.

    Dicker Drücker

    AntwortenLöschen
  14. Ach herrje,du arme.
    Das hört sich ja übel an.
    ich hoffe dass es dir bald wieder besser geht und es sich mit den Schmerzen und dem Schreck schnell wieder bessert.
    Wünsche dir eine schnelle Besserung und alles liebe
    christina

    AntwortenLöschen
  15. Da stellt sich für mich jetzt die Frage, ob Dir der Blick auf deinen noch schlafenden Mann jeden Morgen den Tag erhellt, weil Du so gerne deinen Liebsten betrachtest, oder weil Du froh bist, dass der Olle Dich noch schlafend nicht nervt... *g*

    Gruß, Katja

    AntwortenLöschen