25.04.12

Auftragsarbeit

Einer meiner "Bretter-Posts" hat Anja alias fraupapst wohl inspiriert. Denn sie fragte, ob ich ihr eine Tischplatte für ihr Dreibeingestell machen würde. Ich fühlte und fühle mich sehr geehrt. Sie schickte mir Fotos und die Abmessungen, ich machte mich auf die Suche nach dem passenden Stück Holz und heute wurde das schöne Teil fertig. Da die alte Holzplatte noch beidseitig mit Rinde versehen war, habe ich einen kleinen Teil mit zur Tischplatte genommen. Gute 43 cm Durchmesser sind´s so geworden. Frisch geölt wartet´s nun auf den Versand. Und ich bin gepannt, welche Seite bei Anja nach oben kommt.
Ach so, die Würmer sind natürlich tod ... :-).

Und weil ich schon mal im Keller zugange war, gab es auch 2 neue Bretter. Auf den Bildern die auch bereits geölten Varianten.
 Die schwarzen Stellen entstehen übrigens durch´s Ölen - wenn das richtig eingezogen ist, verzieht sich auch diese Verfärbung wieder.

Ich freue mich im Moment wie Bolle über das, was ich kann und vor allem über Eure Reaktionen darauf.
Ohne die würd´s nicht mal halb so viel Spaß machen!

Danke, liebste Grüße,
Steph

Tischplatte eine Seite

Tischplatte andere Seite

Tischplatte Detail



Schneidebrett "Schinken"

Schneidebrett "Dumbo"

Kommentare:

  1. Ach Du meine Güte, sieht das genial aus. Da hätte ich zu gerne einen Hocker. Aus solch einem Holz hätte ich zu gerne einen Hocker. Allerdings mangelt es mir am Gestell ;-)
    Steph, das hast Du suuuuuuuuuuuuuuuper gemacht!!!!
    GGGLG Tanja

    AntwortenLöschen
  2. ich finde du hast dir mittlerweile einen spitznamen meinerseits verdient, liebe "schreinersteph", ich finde deine Tischplatte Bombe und kann das Ergebnis kaum abwarten ... und da ich noch einen kleinen Beistelltisch für meinen Gartenplatz benötige, werde ich wohl auch bald wieder im Keller zu finden sein! Dir eine nicht versiegende Quelle an Inspiration und liebe Grüße, Jan :)

    AntwortenLöschen
  3. Wow...wo findest du denn dieses tolle holz aus dem du dann diese tolltolleren sachenmachst...so eine tischplatte dürfte hier sofort einziehen!!!!! Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. ich find die sache auch wansinnig toll.was für tolles holz du dafür immer nimmst-wahnsinn.
    kann man bei dir auch brettchen in auftrag geben?bin immer ganz neidisch wenn ich sehe wie toll du das hinbekommst.mit der holzbearbeitung etc habe ich es nicht so,aber vielleicht können wir ja auch mal tauschen,ich mache dir dann im gegenug ein paar seifen,cremes oder badesachen wenn du magst :)
    lg christina

    AntwortenLöschen
  5. Huhuu
    so eine holzplatte hätt ich auch gern..ich kombiniere viele altes mit neuem in unserer wohnung..
    sehr schöne posts!! grüssle
    fräulein gerle
    werd nu mal öfters hier reinschauen ;-)

    AntwortenLöschen
  6. boah, die tischplatte ist super! was machst du nur mit all deinen brettern ;)

    AntwortenLöschen
  7. 43cm und fast kein Splint... man muß sich mal vorstellen, was das für eine prachtvolle Eiche war. Wie schön, dass das Holz so eine zweite Chance bekommt, um wieder ins rechte Licht gerückt zu werden. Toll.

    Herzlicher Gruß,
    Katja

    AntwortenLöschen
  8. Das Holz sieht toll aus!
    Und ich wusste ja schon immer, dass Du kreativ bist ;) .....
    Super toll geworden. Ich sende Dir liebe Grüße und muss jetzt schnell wieder rüber zum Bayern-Spiel ;)
    Monika

    AntwortenLöschen
  9. Einfach toll, ich liebe diese Hölzer. Liebe Grüße und bis die Tage, Ute

    AntwortenLöschen
  10. wow! du wirst ja immer professioneller! jetzt bekommen die bretter schon namen!
    das detailbild vom alten holz (wo findest du das?) ist großartig!

    AntwortenLöschen
  11. noch gerade hier zu nächtlicher Stunde unterwegs und ganz begeistert von deinen wunderbaren hölzernen Traumstücken...allerliebste grüsse in die Nacht...drück dich und ganz wunderbar, was du da alles so zauberst...cheers and hugs...i...

    AntwortenLöschen
  12. unglaublich toll! ich weiß gar nicht was ich sagen soll, so großartig finde ich die tischplatte. frau schreinermeisterin!! ganz liebe grüße und einen weiteren schönen handwerkstag! mano

    AntwortenLöschen
  13. Mein Flieder ist auch von einem ausgerissenen Steckling und wächst im Kübel in meinem Hof. Letztes Jahr waren es nur 2 Blüten, dieses Jahr schon viele. Und weil das Wetter nicht nach draußen ist und ich sowieso den ganzen Tag am Schreibtisch sitzen muss, hab ich ihn einfach reingeholt, um mich dran zu freuen. :-)

    Herzlicher Gruß,
    Katja

    AntwortenLöschen
  14. Ratet mal, wer sich hier vorfreut! Das wird so schön aussehen, etwas ganz Besonderes, weil ganz offensichtlich mit Liebe gemacht.
    beste Grüße, Frau Eder, dein Pumuckl

    AntwortenLöschen
  15. habe gerade dein bearbeitetes holz gesehen und bin auch begeistert. woher hast du solche vorräte? den namen schinkenbrett fand ich sehr witzig...
    übrigens: selber künstlerin;)
    herzlichst birgit

    AntwortenLöschen
  16. cool&schoen...guess you could sell them

    AntwortenLöschen
  17. Wow, die Tischplatte ist toll geworden! DAUMEN HOCH!

    Was machst Du nur mit den ganen Brettern? Brett vor'm Kopp?! Ok, der war flach *gg*

    Drück Dich und wünsche Dir einen schönen Abend

    AntwortenLöschen
  18. Da kannst du wirklich vor Stolz platzen! Genial sehen die aus. So schön lebendig! besonders die runde Variante gefällt mir extrem gut. LG, Éva

    AntwortenLöschen
  19. Du machst ja mal wieder tolle Sachen! Die Tischplatte ist super und das Schneidebrett "Schinken" - supercool:)
    Wünsch Dir ein schönes Wochenende :)

    AntwortenLöschen