06.08.11

Veränderung: Küche

Warum ich mir vor 4 1/2 Jahren eine neue Küche INKL. Oberschränken gekauft habe, ist mir bis heute ein Rätsel. Ich hatte fast immer Regale, mindestens aber eines, auf dem was zum stehen kam.

Gestern war ich im Baumarkt meines Vertrauens und habe mir (endlich wieder) Regale gekauft.
Und Dank meines Papas und meines Mannes (Ihr 2, ich lieb´ Euch!!!) sieht es heute schon so aus.
Dass Mama uns mit Kaffee und Kuchen bei Laune gehalten hat, möchte ich hier auch erwähnen (auch Dich lieb´ ich!!!).

So, jetzt sind wir alle kaputt aber glücklich, trinken unser Getränk und machen uns einen lauen Samstag-Abend :-)!

Auf´s Herzlichste,
Steph




Kommentare:

  1. es wirkt viel aufgeräumter ... ;) und natürlich offener, schönen abend noch, jan

    AntwortenLöschen
  2. Es ist wahrscheinlich auch aufgeräumter, weil das immer so ist wenn man so richtig zufrieden mit der neuen Zauberei ist. Ich finds herrlisch. Wenn man so viele schöne Sachen hat soll man sie ja auch sehen, ne?
    Lg Astrid

    AntwortenLöschen
  3. Da ich sowieso kein Fan von jeglichen Einbauküchen bin, gefällt mir diese Veränderung sehr gut!!

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Steph,

    gell seine Küchenschätze in offenen Regalen immer sehen zu können ist viel schöner als sie in Schränken zu verstecken. Ich hab aber auch vieles in Oberschränken und nur in einer Ecke ein Regal für Kochbücher, meine Rösler Vorratsdosen und Emaillekannen. Überhaupt ist meine Küche vieeel zu klein, dabei ist sie größte die ich bisher hatte, aber mein altes Küchengedöns mehr sich unaufhaltsam, lach.
    Auf dem ersten Foto die beiden blauweißen Schüssel rechts - die sind traumhaft!!!

    Genieß den Sonntag und denk an mich - ich muß von früh bis spät arbeiten.

    Ganz liebe Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  5. Toll siehts aus! So luftig und leicht!
    Bei so schönem Geschirr muss man das ja in Regalen zeigen und nicht im Schrank verstecken.
    In meiner nächsten Küche wird auch alles anders! Aber hier lohnt es sich nicht, bzw. sind die Wände dahinter so krum und schief, das wäre ne Riesenaktion...
    Und da mir früher oder später die nächste, hoffentlich größere Wohnung, über den Weg läuft, halte ich das jetzt noch aus und freue mich an so schönen Bildern wie Deinen!

    AntwortenLöschen
  6. ohhhh wie schön!!! Ich möchte das auch.
    ...mal den Mann überreden, überzeugen, volljammern, bitten und betteln :-)))

    Liebe Grüsse, Anette

    AntwortenLöschen
  7. schön sind deine regale geworden! aber wo ist jetzt das wunderhübsche fisch-brettchen hin verschwunden? ;))
    liebe grüße von mano

    AntwortenLöschen
  8. @ Mano: das Fischbrett von Sagaform habe ich auch aussortiert (Design: SOS).
    Hast Du Interesse daran?

    Liebste Grüße,
    Steph

    AntwortenLöschen
  9. Obwohl mir Deine Küche mit den Schränken gut gefällt, finde ich die offenen Regale toll! Es sieht so gemütlich aus und man kann seine Schätze auch viel schöner präsentieren! Ich bin auf alles Weitere gespannt :-D

    AntwortenLöschen
  10. Sieht sehr viel leichter aus! Wunderschön!

    AntwortenLöschen
  11. wow, was für ein unterschied ! sehr gute entscheidung. und danke für die ansichten, bin für meine küche auch grade am überlegen und ja, ich möchte auch lieber regale :)
    liebste grüsse
    h.

    AntwortenLöschen
  12. Ja, davon träume ich auch, von einer Küche ohne Oberschränke :-))) Sieht auf jeden Fall viel besser aus bei Dir, gefällt mir! LG!

    AntwortenLöschen