02.07.11

Zeitreise 2007 - 2010

Ich bin immer wieder selber erstaunt, wie man sich in relativ kurzer Zeit verändern kann.
Das sehe ich vor allem an mir selber (Paulchen mal ausgeschlossen - bei einem Kind erwartet man nichts anderes als Veränderungen). Von langen zu kurzen Haaren, von schlank zu moppelig.

Ich nehme Euch mal mit ... 2007 - 2010.

Und wie habt Ihr Euch so verändert?


Habt mir alle ein schönes Wochenende,
Eure Steph

Sommer 2007

April 2008

November 2009

September 2010



Kommentare:

  1. Liebe Steph,

    mit den langen Haaren gefällst Du mir sehr, weil ich lange Haare so mag. Ich hatte bis letztes Jahr hüftlange Haare, nun sind sie auch kürzer weil praktischer, aber ich lasse sie wieder wachsen. Denn eigentlich hatte ich immer sehr lange Haare, wenn mich auch die Pflege manchmal nervt. Verändert hab ich mich in punkto Falten, da sind dieses Jahr leider welche dazugekommen wo ich nie welche hatte. Naja, gehe ja stramm auf die 45 zu, seufz.
    Deine gedeckten Tische finde ich immer wieder total schön - wie schon mal geschrieben, bei Dir gefällt mir der 70er Jahre Look!!!

    Ganz liebe Grüße,
    Tanja, die seit 15 Tagen endlich mal zwei Tage frei hat.

    AntwortenLöschen
  2. Die Zeitreise kenne ich ;) Und das erste Foto habe ich noch gut in Erinnerung - gefällt mir super gut!!! Schöne Fotos liebe Step! Wünsche Euch ein wunderschönes Wochenende! Liebste Grüße, Monika

    AntwortenLöschen
  3. Welch schöner Post!
    Das ist wirklich interessant!
    Ich glaube das geht uns allen so...
    Die Mode, der Geschmack und leider auch der Zahn der Zeit verändern uns immer wieder auf's Neue:)
    Aber deine sympathische Ausstrahlung hat sich nicht verändert:))
    Ich lass dir sonnige Grüße da und freue mich auf immer wieder so nette Inspirationen von dir...
    Alles Liebe
    Alice

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Steph,

    wenn ich Deine Fotos sehe, denke ich, dass ich ein total langweiler Typ bin;) Ich hatte die letzten 20 Jahre immer lange Haare und wenn sie dann mal kürzer waren, dann höchstens ein Bob auf Kinnlänge und damit hab ich mich nie wirklich gut gefühlt und sie wieder wachsen lassen. Deine Frisur von 2009 finde ich total schön! LG

    AntwortenLöschen
  5. Egal, wie Du gerade ausschaust, Du bist mir sehr sympathisch - auf jedem Bild! Die kurzen Haare gefallen mir am Besten, das sieht so quirlig aus und genau so schätze ich Dich ein :-). Liebe Grüße - bin auf Deine Flohmarktbeute gespannt!

    AntwortenLöschen
  6. Das Regal mit der ganzen Deko ist ein Knaller!!!
    Koennte so in eine Wohnzeitschrift kommen!


    lg Conny

    AntwortenLöschen
  7. ist doch wurst on deine hülle dünn oder etwas dicker ist, hauptsache, du bist gesund!!! und außerdem sieht man die kommenden fältchen nicht so sehr, wenn frau bissel mehr auf den rippen hat.

    ich spreche aus erfahrung.....vor paar jahren war ich auch noch dünn, heute sehe ich mich aber einfach als frau!!!!! und eine frau muss auch was weibliches an sich haben!
    liebe grüße. sania.

    AntwortenLöschen
  8. ich finde die langen und die kurzen haare gut. aber das wichtigste ist, dass du auf allen bildern eine so tolle, entspannte ausstrahlung hast. und darum geht es doch am ende !
    allerliebste grüsse
    h.

    AntwortenLöschen