21.05.11

Das fliegende Auge

Ich sammle zarte Vasen, bunte Keramikübertöpfe, Porzellantiere und vieles mehr, was leicht zerdeppert werden kann. Trotzdem ist unsere Wohnung kein Museum - wir leben hier. Mit allem, was dazu gehört.

Und das kann auch schon mal der ferngesteuerte Hubschrauber von Paul sein. Immer in der Hoffnung, dass a) der Flieger nicht abstürzt und am Boden zerschellt und
b) der Flieger nicht abstürzt und Vasen, Pötte oder sonstwas mit sich fegt.
Von Möglichkeit c), der Heli die Katze unter sich "begräbt", will ich mal gar nicht erst reden.

:-) Es wird also nie langweilig!

Euch einen tollen Samstag, was immer Ihr auch gerade macht,
Steph






Kommentare:

  1. Ich hätte auch noch Spaß am dem Hubschrauber :) Irgendwie steckt doch immer ein bisschen Kind in einem. Sieht ja noch alles ganz heile aus. Liebe Grüße und ein wunderschönes Wochenende. Monika

    AntwortenLöschen
  2. Der wäre ja was für Gisbert, super ;)

    AntwortenLöschen
  3. Ein bisschen Nervenkitzel zwischen ist doch genau das richtige zwischen all den Vasen ;-)
    Ich drück die Daumen, dass alles ganz bleibt! ... vor allem die Katze!!

    AntwortenLöschen
  4. Oh je *kicher*, dann hast Du aber starke Nerven, ich glaube, ich wäre ein wenig angespannt dabei und das nicht nur wegen der Katze :-). Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. Die Tasse mit dem Löwen habe ich als Kind auch gehabt. Freu freu freu Gruß Pia

    AntwortenLöschen