17.04.11

Schutzhelme tragen!

Hat irgendwer da draußen auch einen kleinen Jungen zwischen 4 und 5, der einfach A L L E S gebrauchen kann? Vom Kaminholz (schnitzen) über Schuhkartons & altem Geschenkpapier (lagern, einpacken) zu Spielzeugreklame (Bilderbuch und Wunschlistengrundlage) bis hin zu (selbstverständlich) Lego Duplo, Lego und Playmobil?

Gut, dann versteht Ihr, warum man in jedem Fall ein Wochenende für die Kinderzimmerrenovierung wählt, an dem das Kind nicht da ist. Wegen der Müll- und Spendentüten sowie den künftigen Flohmarktartikeln, die ansonsten mit großem Geschrei wieder in der "Schutzhelme-tragen-Zone" gelandet wären.

Und so hat Paul ein nicht nur frisch renoviertes Zimmer, sondern auch endlich eine gewisse Ordnung und PLATZ. Wie lange? Keine Ahnung. Denke bis der Schreibtisch zum ersten Schuljahr einzieht mitsamt Federmäppchen, Büchern, Heften, neuen Bastelarbeiten, Lego technics, ....

Ich hoffe, Ihr hattet auch ein schönes Wochenende :-)!


Liebste Grüße,
Eure Steph



OK, so schlimm sah es erst aus, als wir alles zusammengeschoben haben.


Kommentare:

  1. Hallo, ich weiß was du meinst. Ich habe 5 Mädels und einen Jungen zwischen 2 und 15 Jahren. Ich sage dir was Mädchen alles schööööööön finden. Jedes "Glitzerfitzelchen", Steine, Federn, bunte Bonbonpapiere.... . Ich habe jetzt auch ausgemistet. 1 Zimmer = 2 blaue Müllsäcke.( 4 Kinderzimmer habe ich noch vor mir. ) Mal schauen was mich da so erwartet. Liebe Grüße aus Oberfranken; Pia

    AntwortenLöschen
  2. Das Bett! Ich will auch so ein Bett! Und ich wollte immer ein Waschbecken in meinem Zimmer haben.

    Sieht sehr schön aus nach der Mistaktion!

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja ein tolles Zimmer! Das Bett ein absoluter Traum!
    Und ein eigenes Waschbecken. Das erinnert mich an eine Freundin, die ich hatte als ich noch in der Grundschule war, die hatte zusammen mit ihrer Schwester ein eigenes Bad. Das fand ich immer spitze!
    Viele liebe Grüße,Yvonne

    AntwortenLöschen
  4. Das Schild ist super genial :) Will haben !!!!! Ich kann mich auch super schlecht von Sachen trennen, da verstehe ich Paul total. Mein Mann hat mal Sachen aus dem Keller zum Sperrmüll gestellt, die ich (fast) alle wieder in den Keller zurück getragen habe :) Liebe Grüße Monika

    AntwortenLöschen
  5. Das Bett ist ein tolles Stück, gibt es dazu eine Geschichte? Erbstück oder so? Wie hat Paul denn auf sein "neues" Zimmer reagiert? Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  6. Hoppla,
    über einen Kommentar habe ich zu Dir gefunden- cool, hier fühlt sich der Flohmarktgänger doch gleich zuhause...schöne Retro-Schätze hast Du da!
    Ich komme jetzt öfter...(Versprechen, keine Drohung!)
    Liebe Grüße,
    Irina

    AntwortenLöschen
  7. Hey CaRaJo, leider gibt es keine Geschichte zu dem Bett - wir haben es einfach gekauft. Pauls Reaktion: nach "boh" und "oh" kam die Frage nach seiner Schatzkiste ... die ist jetzt im Keller, dafür kam Expedit. Aber er hat gleich seine Legos aus der Ecke geholt und gespielt. Also alles gut für ihn.

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen