16.12.10

20


Wenn man mir mit 20 Jahren gesagt hätte, dass ich mich mal über weiße Kochtöpfe freue, hätte ich glatt einen Vogel gezeigt.

Gute 20 Jahre später freue ich mich nicht nur wie ein Schneekönig (wie passend bei dem Wetter), sondern habe sie mir heute auch noch selber gegönnt.
2 Traumpötte von Schulte-Ufer.

In weiß!!!
Ein Traum!!!

Und was habt Ihr Euch in der letzten Zeit gegönnt?


Neugierige und liebste Grüße,
Eure Steph

Kommentare:

  1. Die sind schön, gibt's demnächst noch mehr?
    Ich hab mir gerade eben ein tolles Fondue aus den 70ern bei ebay gegönnt ;)
    LG

    AntwortenLöschen
  2. ja"!! schön!!

    ich verfalle immer wieder bunten töpfen...obwohl ich weiß auch so mag.

    und was ich mir gegönnt habe? ein riesen kissen, aber das gibt es erst zu weihnachten!! jawohl.

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Steph,
    oh, da ist so einiges dabei, was ich mir in letzter Zeit gegönnt habe. Und wie bei Dir, alles für zuhause.
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen Abend.
    GGLG Tanja

    AntwortenLöschen
  4. Also die weißen Töpfe finde ich auch wunderschön und die würden bei mir auch gut passen. Ich habe aber noch ganz viele Edelstahl-Kochtöpfe und dazu kommen noch die Edelstahl-Töpfe meines Mannes, so daß für weitere Töpfe gar kein Platz mehr ist.
    Gegönnt habe ich mir einen alten Emaille-Brottopf mit Rosenmuster - naja, davon habe ich jetzt 4 und alle mit verschiedenem Rosendekor und dazu noch zwei weitere Brottöpfe. Ja, auch Brottöpfe kann man sammeln, lach.

    Liebe Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen