07.04.10

Bau-Design

Richtig gelesen - keinesfalls zu verwechseln mit Bauhaus-Design.
Wir haben ein altes, viel genutztes Schalbrett gesäubert, zersägt und wieder zusammengefügt. Hier und da weiße Lasur gepinselt und die Kellenhaken aus einem bekannten schwedischen Möbelhaus aufgeschraubt. Fertig war unser neues Küchenkellen- und utensilienregal. Ich finde, das ist mal ein leicht anderer shabby Style, der mir im Mix mit den romantischeren Dingen sehr gut gefällt.

Hoffe, Euch gefällt die Idee und das Regal auch.

Herzliche Grüße an einem lauen Aprilabend,
Steph

1 Kommentar:

  1. Was kann man aus den alten Brettern doch noch zaubern.....gute Idee hast Du.
    Das Regal ist Dir richtig gelungen.
    Einen schönen Tag wünsche ich Dir.
    GLG, Lucia

    AntwortenLöschen