23.07.09


Hallo Zusammen, hier noch eine schnelle Info im Namen
meiner Freundin Marie:

Ihr könnt was ... malen, nähen, basteln, ... was auch immer. Oder Ihr kennt jemanden, der in irgendeiner Form künstlerisch tätig ist?!Dann seid Ihr herzlich eingeladen, Eure Werke auf dem Sommerfest, veranstaltet von Marie-Carmen Averwald, auszustellen und zu verkaufen. Detailinfos dazu könnt Ihr bei Marie erfragen.Dabei zu sein kostet nichts - einzige Voraussetzung ist ein Verkaufsstand in weiß und rot - es soll ein künstlerisch anspruchsvolles Fest werden und nicht wie ein "Märktchen" daherkommen.
Ich bin dabei - Ihr auch?
Herzlichst, Steph

P.S.: Besucher, also Kind & Kegel, sind natürlich auch herzlich Willkommen!




22.07.09

Ein RIESEN D A N K E

... fast hätte ich´s vergessen. Ein wirklich ganz herzliches Dankeschön an "B." von AD HOK - er war so nett mir das Logo zu gestalten! Ganz feste Umarmung dafür!!!
www.ad-hok.com

Urlaub und Arbeit


So viel Stoff ... Rock mit passendem Täschchen ...




... und ganz viele Utensilos ...




... und noch ein dickes P ... wie Paul.

So langsam aber sicher füllt sich das "Warenregal" mit kleinen schönen Dingen für unseren Adventsmarkt. Mir kommen immer wieder neue Ideen, die umgesetzt werden müssen. Sogar mit 3 1/2-jähriger Sohn Paul versucht nun schon zu nähen und Draht zu biegen :-). Damit ist aber am kommenden Samstag erst einmal Schluss - wir fliegen nach Sizilien. 2 Wochen Entspannung pur liegen vor uns. Vielleicht kann ich da ein paar schöne Stücke für die kleine Werkstatt ergattern - mein Jagdfieber macht keinen Urlaub.
Herzlichst, Steph

19.07.09

(Wohn-) Eindrücke













Alter Pflanztisch als Küchenregal














Wunderschöne Glasglocke auf altem Fischteller










Unser Esszimmerschrank mit meinen Schätzen














Fenster kleine Werkstatt (alte Olivenöldose ist jetzt hängende Blumenvase)











Werkstatt: Schrank mit Bastelkram











Kreativchaos



Noch schläft mein Sohn seelig im großen Bett und der Sonntag ist noch ganz jung. Bevor sich das ändert und der Arbeitsmontag vor der Tür steht, hier noch einige Eindrücke aus meiner kleinen Werkstatt und unserer schönen Altbauwohnung. Die Werkstatt ist über die Jahre immer wieder von meinen Großeltern und dann von meinen Eltern renoviert worden - ist auch wohl nötig bei einem 100-jährigen Haus (herzlichen Glückwunsch lieber alter Kasten "1909 - 2009). Nun also habe ich mich dort breit gemacht. Und da ich wann immer es meine Zeit zulässt dort sitze und "irgendwas" mache, sehe ich meine kleine Werkstatt auch als Wohnraum an.
Allen einen ruhigen und erholsamen Sonntag, Steph

18.07.09

Wir haben Zuwachs bekommen ...


... und entwickeln uns scheinbar zu Nager-Sammlern. Nachdem die Tochter meiner Freundin feststellte, dass die beiden Mäusemännchen (haha) in der Lage waren, Nachwuchs zu machen, nahmen wir ihr 2 Mäuse (-männchen - ganz sicher) ab. Eine riesen Freude für meinen 3 1/2-jährigen. Leichter Geruch und auf den Knien rutschend die Mäuse suchen für mich. Vor ein paar Tagen dann empfing mich meine Oma mit "da sitzt schon den ganzen Tag ein weißes Kaninchen in unserem Garten". Also raus in den Garten und mit meiner 84-jährigen Oma das Kaninchen einfangen. Nachbarschaft abtelefoniert - keinem ist der weiße Mucki entlaufen. Jetzt sind wir also stolze Besitzer von Albino-Mucki (der bleibt aber draußen). Süß ist er ja, der kleine Racker ... und soooo verfressen. Wenn ich nicht im Büro oder in der kleinen Werkstatt bin, pflücke ich gefühlte Tonnen von Klee.
In diesem Sinne liebe Grüße an alle Tierfreunde, Steph

12.07.09

Neues aus der kleinen Werkstatt




Das Regenwetter in diesem Sommer macht mir nichts. Sitze ich doch trocken und warm in meiner kleinen Werkstatt. Oft bei mir ist meine Oma - sie verwöhnt mich mit Kaffee und Keksen, schaut was ich so mache und strickt dabei ihre Socken. Es ist wirklich idyllisch und für mich eine Freude, mit 38 Jahren noch mit meiner Oma zusammensitzen zu können. Ich wünsche allen Lesern meines Blogs eine tolle "Familienbande"!

02.07.09

Ist Eichenholz hart











Ich hatte es mir so leicht vorgestellt, aus schönem alten Eichenholz Buchstaben und Zahlen zu sägen ... Ihr wisst schon, die Shabby Chic-Dinge für das Regal. Pustekuchen - das Holz ist so hart, dass beim Sägevorgang Rauch entsteht. Da habe ich das Projekt erst einmal auf kühlere Tage verlegt und in meiner kleinen Werkstatt andere schöne Dinge hergestellt. Hoffentlich finden meine Eigenkreationen Anklang während unseres Adventsverkaufes. Bis dahin sende ich Euch eine erfrischende Brise, Steph