26.10.14

DIY - Holzlöffel

Was macht man, wenn man arg früh aufsteht, seinen Samstagskaffee gepostet und getrunken hat und es einen mal wieder in den Fingern juckt?
Man Frau geht in den Keller und werkelt ein wenig mit Holz.

Gestern dabei herausgekommen ist ein (sehr archaischer) Holzlöffel. Oder eine Kelle?
Aus Kaffeebaumholz und damit sehr hart werde ich mit ihm bestimmt lirum-larum-Löffelstiel demnächst in den Töpfen rühren ;-)!

Wunderbaren Sonntag Euch,
Steph


25.10.14

Samstagskaffee im Bett

Schön wär´s - aber ich bin schon um 20 nach 5 aus dem Bett gefallen. Da ist es noch stockduster und eine Betthälfte noch belegt. Wohlwissend, dass ich nicht so lange schlafen kann bis sich passable Fotoumstände ergeben, habe ich den Kaffee schon gestern fotografiert.
Für das Wochenende ist nichts geplant - viel Ruhe antun ... die nächste Woche wird stressig.

Ob schon jemand wach ist? Ich gehe mal rüber zu Ninja, der liebsten Kaffeetantensammlerin :-).

Es grüßt Euch ganz herzlich,
Steph



23.10.14

Schlafzimmer-Häppchen

Ich muss grinsen, weil Ihr genau so neugierig seid wie ich ;-)! Immer wenn jemand ankündigt dass er was verändert oder umbaut, "schreie" ich nach Fotos.

Eigentlich bin ich keine Perfektionistin, aber entscheidende Details, dieses Schischi was Räume für mich einfach schön macht, fehlen noch. Darum gibt´s heute leider nur Häppchen für Euch.

Eines kann ich aber schon verraten: wir schlafen ganz wunderbar im neuen Bett!

Allerliebste Grüße,
Steph




22.10.14

Kurze Meldung mit schönen Geschenken

Oje - ich vernachlässige meinen Blog und Euch gerade sehr. Tut mir leid ... die Renovierungsarbeiten sind zwar abgeschlossen, aber das Feintuning, sprich die Deko, fehlt noch. Außerdem ist im Büro der Bär los und die Schule hat auch wieder angefangen. Aber wem erzähle ich das ... :-)!

Ein kurzer Blick aber auf Geschenke, die mich in den letzten Tagen erreicht haben. Die total schönen Aufkleber von Wiebke, die ich auch gleich nach ihrer Vorlage verarbeitet habe (Danke Du Liebe!!!). Und dann noch eine Keramikschale vom Kind - hat er mir aus seinem Türkei-Urlaub mitgebracht (Spuki, auch Dir DANKE ... auch wenn Du meinen Blog nicht liest mit Deinen knapp 9 Jahren).

So, das war´s von mir. Habt einen kuscheligen Abend,
Steph



18.10.14

Samstagskaffee mit provisorischem Schlafplatz

Viele Räume hat unsere Wohnung nicht. Also wir haben zum Beispiel kein Gästezimmer. Da unsere Klamotten gerade komplett im Kinderzimmer verteilt sind, blieb uns nur noch, während der Renovierungsphase unseres Schlafzimmers das Übernachtungscamp im Wohnzimmer aufzuschlagen.

Da liegen wir nun also ... und schlafen besser als sonst :-). Die Katzen freuts, können sie sich des Nachtens klammheimlich zu uns legen. Tagsüber werden die Oberbetten auf einem mobilen Kleiderständer geparkt und die Matraze hochkant an den Esstisch gelehnt.

Hat ja schon ein wenig was von Abenteuer :-). Trotzdem - wir freuen uns schon jetzt auf unser neues Bett im renovierten Schlafzimmer. Gleich geht´s hoch auf die Leiter - die Decke will als erstes gestrichen werden.

Wer genug hat von unserem Renovierungstrara der klickt sich jetzt rüber zur liebsten Ninja und der versammelten Kaffeebande!

Motivierte Grüße,
Steph




17.10.14

Wie Sie sehen ...

... Sie sehen nichts (ich liebe diesen Loriot-Sketch).
Jedenfalls kein Bett mehr. Da es aus Vollholz bestand -das günstigste Modell vom Schweden- wird es uns jetzt seinen letzten Dienst erweisen und als Anmachholz dienen. Ich kann Euch sagen, die Sägerei war ein Geackere :-).

Sehr gut hingegen sieht man die neuen Kerzen - heute beim Bettenkauf mitgenommen. Wie das halt so ist mit dem Kleinkram der so nett dageboten wird. Sie sind super lang und versprechen 10 Stunden Brenndauer.
Herbst, herzlich Willkommen!

Bis morgen zum Samstagskaffee, herzliche Grüße,
Steph




16.10.14

Es geht voran - Renovierung Schlafzimmer

So, da müsst Ihr jetzt mal mit mir durch :-).

Heute morgen sind wir gestartet. Schränke ausräumen, alles abbauen, nach unten schleppen und überhaupt. Mittlerweile ist schon die Decke mit Gipskarton verkleidet und die restlichen Tapeten sind komplett ab.
Apropos Tapeten: die werden im Schlafzimmer später nicht mehr zu finden sein - die Wände bekommen einen Anstrich mit Rollputz und die neue Decke wird einfach nur weiß gestrichen.

Ihr entschuldigt, dass ich Euch gerade ein wenig vernachlässige, ok?

Liebe Grüße ins nahende Wochenende,
Steph